Festgenommener mutmaßlicher Taliban-Berater stammt aus Worms

Epoch Times7. March 2018 Aktualisiert: 7. März 2018 18:01
Die afghanischen Spezialeinheiten hatten vergangene Woche einen Islamisten festgenommen. Bei dem mutmaßlichen Taliban-Berater handelt es sich um einen Mann aus Worms mit deutscher Staatsangehörigkeit.

Bei dem in Afghanistan festgenommenen deutschen mutmaßlichen Militär-Berater der Taliban handelt es sich um einen Mann aus Worms. Das bestätigte die Generalstaatsanwaltschaft Koblenz dem SWR, wie der Sender am Mittwoch berichtete.

Die Identität des Mannes sei geklärt, teilte ein Sprecher der Behörde dem Sender mit. Es handele sich um einen aus Worms stammenden mutmaßlichen Islamisten mit deutscher Staatsangehörigkeit.

Die afghanischen Behörden hatten in der vergangenen Woche mitgeteilt, den Deutschen festgenommen zu haben, der als Militärberater für die radikalislamischen Taliban gearbeitet haben soll. Er sei bei einem Einsatz afghanischer Spezialeinheiten in der südlichen Unruheprovinz Helmand gefasst worden.

Wie der SWR weiter unter Berufung auf die Generalstaatsanwaltschaft Koblenz berichtete, befindet sich der 36-Jährige weiterhin im Gewahrsam der afghanischen Behörden. Das Stellen eines Auslieferungsersuchens werde derzeit geprüft. (afp)

Themen
Panorama
Newsticker