Interview mit Billy Six: Ich möchte wieder einen Ort finden, wo ich mich sicher fühle

Von 18. März 2019 Aktualisiert: 18. März 2019 20:21
Nach 119 Tagen Einzelhaft in einem venezolanischen Geheimdienstgefängnis landete heute der deutsche Journalist Billy Six in Berlin-Tegel. Seine Eltern bereiteten ihm einen emotionalen Empfang. Wir interviewten ihn und seinen Vater am Flughafen.

Nach seiner Landung in Berlin-Tegel interviewten wir den deutschen Journalist Billy Six (32), der heute nach vier Monaten in venezolanischer Haft – ihm wurde Spionage vorgeworfen – erstmals wieder deutschen Boden betrat.

Ihm war anzusehen, wie froh er war, wieder in Deutschland zu sein. Er macht deutlich, dass er erst Mal realisieren muss wieder hier zu sein.

„Ich wünsche mir, so schnell wie möglich wieder einen Ort zu finden, wo ich mich sicher fühle“, sagte Six.

Das gesamte Interview mit Billy Six und seinem Vater sehen Sie hier:

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN