Lindner zum Börsen-Absturz: „Die Steuern für Bürger und Unternehmer müssen sofort runter“

Epoch Times9. März 2020 Aktualisiert: 11. März 2020 12:42

FDP-Chef Christian Lindner hat die bisherige Reaktion der Union auf die Coronavirus-Ausbreitung kritisiert. „Der Absturz der Börse sollte ein Weckruf an die Union sein, dass die Dimension der Krise nicht unterschätzt werden darf“, schrieb Lindner am Montagvormittag beim Kurznachrichtendienst Twitter. „Ich fordere Kanzlerin Merkel auf, hier ein Machtwort zu sprechen.“

Als Reaktion auf die Ausbreitung des Virus forderte er Steuersenkungen. „Die Steuern für Bürger und Unternehmer müssen sofort runter – ein erster Schritt wäre, die schon beschlossene Teilabschaffung des Soli rückwirkend ab 1. Januar in Kraft zu setzen“, so Lindner.

Man müsse sich „entschieden einem Wirtschaftsabsturz entgegenstellen“. Das „Zögern“ der Union im Koalitionsausschuss sei „verantwortungslos“, so der FDP-Vorsitzende weiter. (dts)

Epoch Times Sonderdruck zum Coronavirus: unzensierte Informationen, exklusives Interview, Undercover-Recherche, Hintergründe und Fakten

Mit dem 36-seitigen Epoch Times Sonderdruck zum Coronavirus können Sie sich gründlich über das Thema Coronavirus informieren: Was passiert wirklich in China? Wie gut ist Europa auf das Coronavirus vorbereitet? Welche Folgen hat das für die Wirtschaft? Wie können Sie sich schützen – gesundheitlich und rechtlich?

Jetzt bestellen!

  

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN
Schlagworte