SymbolbildFoto: PATRIK STOLLARZ/AFP/Getty Images

Sechs Monate altes Baby in Karlsruhe offenbar an Schütteltrauma gestorben

Epoch Times18. November 2016 Aktualisiert: 18. November 2016 6:01
Gegen den 21-jährigen Lebensgefährten der Mutter wurde ein Haftbefehl wegen des dringenden Verdachts der Körperverletzung mit Todesfolge erlassen.

In Karlsruhe ist ein Baby offenbar an den Folgen eines Schütteltraumas gestorben. Das sechs Monate alte Mädchen starb am Mittwoch in einer Klinik, wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Donnerstag mitteilten.

Gegen den 21-jährigen Lebensgefährten der Mutter wurde ein Haftbefehl wegen des dringenden Verdachts der Körperverletzung mit Todesfolge erlassen. Der zuständige Richter setzte diesen aber zugleich unter Auflagen außer Vollzug.

Der 21-Jährige hatte den Angaben zufolge am Sonntag selbst den Rettungsdienst alarmiert, weil das Kind nicht mehr reagierte. Nachdem die Ärzte am Dienstag die Polizei verständigten, wurde er in der Klinik festgenommen. (afp)

 



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an [email protected]


Ihre Epoch Times - Redaktion