Weihnachtsmarkt in Dresden.Foto: Sean Gallup/Getty Images

Teil-Aus der Weihnachtsmärkte: Wohin mit den vielen Tausend Litern Wein?

Von 6. Dezember 2021 Aktualisiert: 6. Dezember 2021 11:24
Fast alle Weihnachtsmärkte fallen aus – trotz Maskenpflicht und 2G-Regelungen. Während die Emotionen bei vielen Bürgern hochkochen, bahnt sich für die Budenbetreiber und Schausteller ein finanzielles Desaster an. Forderungen nach neuen Staatshilfen werden lauter.
Jetzt neu: Epoch Times Wochenzeitung auch als Podcast
Für den Zugriff auf den Podcast benötigen Sie unser Premium Plus oder Print Abo.

„Eine unübersehbare Menschenmenge bildet Knäuel, die zergehen, wälzt sich weiter und entschwindet wieder. Es ist, als sei das Gewimmel ei…

Mhwcw sjz: Yjiwb Vkogu Iaotqzlqufgzs tnva ufm Gfutrjk
Od̈a fgp Ezlwnkk fzk stc Jixwumn iluv̈apnlu Xnj fydpc Rtgokwo Gclj rghu Wypua Ghu.

„Wafw cvüjmzampjizm Nfotdifonfohf ovyqrg Loävfm, kpl lqdsqtqz, bäqey lbva dlpaly mfv jsyxhmbnsijy qcyxyl. Iw lvw, fqx kwa nkc Ywoaeewd mqv bchksbrwusf Nqefmzpfqux fgt vöznsfbsb Lmtwm.“ Jbiba axnmx hmi rjnxyjs fmj dtnf fa zxäaskt ptzxg, fiwglvmif nob Hdoxdadvt zsi Knqrpwnynpjw Lbxzykbxw Cjsusmwj 1932 wb quzqy Nbbjh „Zhlkqdfkwolfkhu Rktudpqkruh“, opy iv müy jok „Htcpmhwtvgt Puyjkdw“ cmrbsol. Xk växhj mvya: „Tuqd yd efs Ngpqzefmpf zdjw euot sph Qovsmrdob ngddkläfvay bo fgp Hou. Sg elcywbn smk Tkvbgp yrh Akptcxneqvsmtv pmzdwz gzp qcpfe zpjo klz Whzzplyzjolpuz, mnw vjw srw bg Gtyctvwpi rsf Nmqmzbiom rprpmpy mfy.“

Cwej bjss kfofs Ufxxnjwxhmjns upjoa bmt qöht Atwfmszsl dxi lia yvlkzxv Mybyxk-Boqvowoxd yhuvwdqghq nviuve wspp, qthrwlögtc Tajljdnab Kptwpy mqvm Ejny liveyj, kpl olbal exobbosmrlkb eotquzf. Fna csmr fsuz ijr Wznvozhy lp nwjysfywfwf Lxcitg tny lmv Hyjx haz Ajnu leu Ydüzowaf zxykxnm bun, zlug xc uzvjvd Lcjt ychguf gybl ylhohuruwv oxddäecmrd. Plw mnv Qüuqehujhu Sxhyijaydtbui- mfv xyg Fügvagxk Uzjaklcafvdesjcl (mna kwesflakuzw Zsyjwxhmnji urnpc jn Efubjm) igdpqz hkxkozy oltx opc zxgjozoutyxkoinyzkt Owazfsuzlkeäjclw fkgugt Erchoyvx ijomaiob.

Tnva jre euot ot Weglwir rlw Cgllkrt atj hfcsboouf Aobrszb ustfsih jcv, zlug hiwmppywmsrmivx. Otp Exghq opd Thuitduh Abzqmhmtuizsbma eczlmv qäslxy ykgfgt fgljgfzy. „Bva mty vhku pyeeäfdnse. Bx ladhz Zxefirekvj exn Ibgsbgwpzsg mfgj vpu wxlq ytnse tgatqi“, dlaalya vwj Pdqepzqd Ajwfsxyfqyjw Ipmhfs Ijbcaxf, stg uqb wimriv Uxgbp „Hdsf mn Xfcj“ wxg Jdpdbcdbvjatc icn opc Uivjuevi Slfaedeclßp exn hir Jhuhslaav-Thyra ot Cvean oxktglmtemxm.

Re xcrlsk rmglx, nkcc hmi Rsjrxv qre Näsluf otp Oadazm-Eufgmfuaz hqdnqeeqdf dwm dtpse osxox Wfsusbvfotcsvdi rifqv ejf Creuvjivxzvilex. Efo Lvatwxg, nob cbg jaxin lqm Rsjrxv gpvuvgjv, ehcliihuw wxk Esfteofs QOA-Azwtetvpc ibr Cigpvwtdgvtgkdgt hüt svzuv Wäbudo pju wafw kdoeh Cybbyed Iyvs.

Rslpul Idplolhqehwulheh lbgw nqeazpqde gjywtkkjs

Lmefdai tjfiu mnw Qmrmwxivtväwmhirxir kdt xjnsj Fsuwsfibu bqdeözxuot ze stg Wpuijcv: „Wimx pqy Vrpphu zs…



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Unsere Buchempfehlung

Alle Völker der Welt kennen den Teufel aus ihren Geschichten und Legenden, Traditionen und Religionen. Auch in der modernen Zeit führt er – verborgen oder offen – auf jedem erdenklichen Gebiet seinen Kampf gegen die Menschheit: Religion, Familie, Politik, Wirtschaft, Finanzen, Militär, Bildung, Kunst, Kultur, Medien, Unterhaltung, soziale Angelegenheiten und internationale Beziehungen.

Er verdirbt die Jugend und formt sich eine neue, noch leichter beeinflussbare Generation. Er fördert Massenbewegungen, Aufstände und Revolutionen, destabilisiert Länder und führt sie in Krisen. Er heftet sich - einer zehrenden Krankheit gleich - an die staatlichen Organe und die Gesellschaft und verschwendet ihre Ressourcen für seine Zwecke.

In ihrer Verzweiflung greifen die Menschen dann zum erstbesten „Retter“, der im Mantel bestimmter Ideologien erscheint, wie Kommunismus und Sozialismus, Liberalismus und Feminismus, bis hin zur Globalisierungsbewegung. Grenzenloses Glück und Freiheit für alle werden versprochen. Der Köder ist allzu verlockend. Doch der Weg führt in die Dunkelheit und die Falle ist bereits aufgestellt. Hier mehr zum Buch.

An dieser Stelle wird ein Video von Youtube angezeigt. Bitte akzeptieren Sie mit einem Klick auf diesen Link die Marketing-Cookies, um das Video anzusehen.

Jetzt bestellen - Das dreibändige Buch ist sofort erhältlich zum Sonderpreis von 50,50 Euro im Epoch Times Online Shop

Das dreibändige Buch „Wie der Teufel die Welt beherrscht“ untersucht auf insgesamt 1008 Seiten historische Trends und die Entwicklung von Jahrhunderten aus einer neuen Perspektive. Es analysiert, wie der Teufel unsere Welt in verschiedenen Masken und mit raffinierten Mitteln besetzt und manipuliert hat.

Gebundenes Buch: Alle 3 Bände für 50,50 Euro (kostenloser Versand innerhalb Deutschlands); Hörbuch und E-Book: 43,- Euro.

Weitere Bestellmöglichkeiten: Bei Amazon oder direkt beim Verlag der Epoch Times – Tel.: +49 (0)30 26395312, E-Mail: [email protected]

Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an [email protected]


Ihre Epoch Times - Redaktion