Weg für Fortsetzung von Schwarz-Grün in Hessen frei

Epoch Times22. Dezember 2018 Aktualisiert: 22. Dezember 2018 16:04
Bei der Landtagswahl am 28. Oktober hatte die CDU rund elf Prozent verloren, die Grünen fast neun Prozent gewonnen.

Der Weg für eine Fortsetzung der schwarz-grünen Regierungskoalition in Hessen ist frei. Eine Mitgliederversammlung der Grünen stimmte am Samstagnachmittag in Hofheim am Taunus mit 91,4 Prozent für den ausgehandelten Koalitionsvertrag. Zuvor hatte bereits ein Landesausschuss der hessischen CDU in Nidda das Papier einstimmig angenommen.

Die Verhandlungsführer von CDU und Grünen hatten sich am Mittwoch auf den Koalitionsvertrag geeinigt. Beide Parteien regieren bereits seit 2014 gemeinsam das Bundesland. Bei der Landtagswahl am 28. Oktober hatte die CDU allerdings rund elf Prozent verloren, die Grünen fast neun Prozent gewonnen. Die Kräfteverhältnisse in der Koalition verschieben sich deshalb. Neben dem aktuellen Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir und Umweltministerin Priska Hinz sollen künftig auch Angela Dorn (Wissenschaftsministerin) sowie Kai Klose (Sozialminister) die Grünen im Kabinett vertreten. Die konstituierende Sitzung des neuen Landtags soll am 18. Januar stattfinden. (dts)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN
Schlagworte