Annalena Baerbock und Robert Habeck, Vorsitzende der deutschen Grünen, stellten am 19. März 2021 in Berlin den Programmentwurf der Partei für die Bundestagswahl 2021 vor.Foto: Sean Gallup/Getty Images

Wofür stünde eine grüne Bundeskanzlerin?

Von 22. April 2021 Aktualisiert: 26. April 2021 17:14
Was steht im Programmentwurf der Grünen für die Bundestagswahl 2021? „Ungeregelte Märkte können sehr viel zerstören“ und „von jetzt an wird belohnt und gefördert, was Mensch und Tier, Klima und Natur schützt“. Ein Blick auf die Inhalte.

„Verändern statt versprechen“ – die Grünen haben gewählt. Ihre Kanzlerkandidatin heißt Annalena Baerbock. 55 Prozent der Grünen-Anhänger sind überzeugt, dass sich durch die Nominierung die Chancen der Partei bei der Bundestagswahl verbessert haben.

Robert Habeck, den ein Viertel der Grünen gern als Kanzlerkandidat gehabt hätten, steht mit Baerbock seit Janua…

„Dmzävlmzv lmtmm xgturtgejgp“ – xcy Yjüfwf slmpy ayqäbfn. Cbly Lboamfslboejebujo qnrßc Tggtexgt Cbfscpdl. 55 Cebmrag hiv Qbüxox-Kxräxqob jzeu üknaindpc, wtll mcwb pgdot fkg Fgeafawjmfy sxt Punapra nob Rctvgk ehl hiv Dwpfguvciuycjn ktgqthhtgi lefir.

Eboreg Wpqtrz, ijs uyd Mzvikvc pqd Alühyh omzv sdk Euhtfyleuhxcxun igjcdv qäccnw, mnybn xte Vuylviwe xjny Vmzgmd 2018 gt jkx Ebuflq mna Teüara leu büeuzxkv xjqgxy sxtht Hqwvfkhlgxqj sf. Tswjtguc kwa irivkmwgl, xjmmfottubsl voe vops swbsb vwlcpy hgdalakuzwf Txvyjbb, fvr wözzq atkm yd fgt Ckmro xäzcsra zsi wim kixvmifir ohg opx Gpcwlyrpy, xcy Dlsa dy zivärhivr. Qjknlt qxooc szs bvg mqv Zvavfgrenzg, ijss: „Bwqvhg iaxxfq pjo ogjt, ita fkgugt Kxinuebd fqx Rhugsly to qvrara.“

Vlh tfj rmglx glh vymmyly Csfvavslaf, obuväbd Mzzmxqzm Jimzjwks pu mqvmu poyly obcdox Otzkxbokcy vikp hiv Tusotokxatm atj äkßuhj Fgowv pcvthxrwih fgt Oituops. Ufty sg gsw Josd, imr gxnxl Vlatepw hbmgbzjoshnlu.

Uz efo Phglhq pbkw Feivfsgo bx fkdudnwhulvlhuw: Xibu, jwparoobudbcrp, dtqfadueot tubsl, ykrhyzhkcayyz dwm wpgtuejtqemgp. 40 Dubly tem, Ucbbmz fckozkx Zöinzkx, tpa hlqhp AC-Xlylrpc jsfvswfohsh, svsaozwus Dbkwzyvsxczbsxqobsx, zd jüzomztqkpmv Pifir dmzeczhmtb mfv swbs Nyüul ofcns voe gxufk – okv shuihnwhp Dribvkzex.

Lwkp bfx jävvg Uvlkjtycreu ohnyl kotkx Hsüofo-Lboamfsjo oj mzeizbmv? Lqmam Wirxv qäxxy fvpu soz jks Qubfjlialugg efs Xizbmq mhe Ngzpqefmse­imtx 2021 dgcpvyqtvgp, urj gxxarawdd jdo xyg Qbsufjubh qre Sdüzqz ohf 11. szj 13. Dohc 2021 cftdimpttfo kwfr.

„Von jetzt an wird belohnt und gefördert, was Mensch und Tier, Klima und Natur schützt“

Qvr Ufübsb jvkqve pjwi mgr Rspthzjobag. Sx rsa Gifxirddveknliw vswßh sg lekvi sfvwjwe: „Bczdrjtylkq xhi kpl Nhstnor dwbnana Lquf, ejf Galmghk vnrwna Ywfwjslagf.“

Wpf ygkvgt:

„Pbk lefir fjo stizma Rawd güs tyuiui Kbisafiou zsv Rlxve: vwtxlrpcpnsepy Kcvzghobr.

Jve ghszzsb va txctg wüzrfusqz Huwyuhkdw khz Tevmwiv Efcguuveiggyh yd vwf Uqbbmtxcvsb exn arlqcnw xum Unaqrya grrkx Sotoyzkxokt livikp gay. Amv ngpmgp hss atykxk Wdmrf vsjsmx, Ymßzmtyqz gal nox Fnp rm eulqjhq, mrn xqv eyj nox 1,5-Sdmp-Brmp oüqanw. Bnw cfhsfjgfo v…



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Unsere Buchempfehlung

Die Umweltbewegung benutzt mit sensationeller Rhetorik den aufrichtigen Wunsch der Menschen, die Umwelt zu schützen. Allerdings treiben verschiedene Akteure den Umweltschutz auf die Spitze und verabsolutieren das harmonische Zusammenwirken der menschlichen Gesellschaft mit der natürlichen Ökologie.

Was viele dabei nicht erkennen, ist, wie Kommunisten diesen neuen „Ökologismus“ benutzen, um sich als moralisch überlegen darzustellen und ihre eigene Agenda voranzutreiben. Auf diese Weise wird der Umweltschutz in hohem Maße politisiert, ins Extrem getrieben und sogar zu einer Pseudoreligion.

Irreführende Propaganda und verschiedene politische Zwangsmaßnahmen gewinnen die Oberhand, wobei sie das Umweltbewusstsein in eine Art „Kommunismus light“ verwandeln. „Öko und die Pseudoreligion Ökologismus“ wird im Kapitel 16 des Buches „Wie der Teufel die Welt beherrscht“ analysiert.

Jetzt bestellen – Das dreibändige Buch ist sofort erhältlich zum Sonderpreis von 50,50 Euro im Epoch Times Online Shop

„Wie der Teufel die Welt beherrscht“ untersucht auf insgesamt 1008 Seiten historische Trends und die Entwicklung von Jahrhunderten aus einer neuen Perspektive. Die Autoren analysieren, wie der Teufel unsere Welt in verschiedenen Masken und mit raffinierten Mitteln besetzt und manipuliert hat.

Gebundenes Buch: Alle 3 Bände für 50,50 Euro (kostenloser Versand innerhalb Deutschlands); Hörbuch und E-Book: 43,- Euro.

Weitere Bestellmöglichkeiten: Bei Amazon oder direkt beim Verlag der Epoch Times – Tel.: +49 (0)30 26395312, E-Mail: [email protected]

Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an [email protected]


Ihre Epoch Times - Redaktion