Zehntausende zu Demonstrationen gegen Nationalismus in Europa erwartet

Epoch Times15. Mai 2019 Aktualisiert: 15. Mai 2019 15:08
Es sind Demonstrationen in Berlin, Frankfurt am Main, Leipzig, München, Stuttgart, Köln und Hamburg geplant. Auch in elf weiteren europäischen Städten wie Bukarest, Malmö, Wien und Utrecht sollen Veranstaltungen unter demselben Motto stattfinden.

Zu deutschlandweiten Großdemonstrationen gegen Nationalismus in Europa erwarten die Veranstalter am Sonntag zehntausende Teilnehmer. „Wir wollen nicht hinnehmen, dass sich Rassismus und Chauvinismus in den Staaten der EU immer weiter ausbreitet“, erklärte Uwe Hiksch von den Naturfreunden Deutschlands am Mittwoch. Die Organisation ist Teil des Bündnisses „Ein Europa für alle“, das eine Woche vor der Europawahl zu Demonstrationen in sieben deutschen Städten aufruft.

Es sind Demonstrationen in Berlin, Frankfurt am Main, Leipzig, München, Stuttgart, Köln und Hamburg geplant. Auch in elf weiteren europäischen Städten wie Bukarest, Malmö, Wien und Utrecht sollen Veranstaltungen unter demselben Motto stattfinden.

250 Initiativen in „Europa für alle“ gebündelt

Zu „Ein Europa für alle“ gehören mehr als 250 Initiativen – unter ihnen die umstrittene Seebrücke-Bewegung, die sich für die Flüchtlingsrettung im Mittelmeer einsetzt.

Teil des Bündnisses sind auch das Kampagnennetzwerk Campact, die Umweltorganisation Greenpeace, die Hilfsorganisation Oxfam und die Deutsche Aidshilfe. Auch die Grünen, die Linkspartei, die SPD und die Piratenpartei unterstützen die Forderungen von „Ein Europa für alle“. (afp)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN