Ziemiak zu CDU-Hauptgegnern: Grüne spalten Stadt und Land – AfD inszeniert sich als „Opfer der Eliten“

Epoch Times15. November 2019 Aktualisiert: 15. November 2019 7:12

CDU-Generalsekretär Paul Ziemiak hat die Grünen und die AfD zu den Hauptgegnern seiner Partei erklärt und wirft beiden Parteien vor, das Land zu spalten.

Die Union habe „aus ganz unterschiedlichen Gründen“ Wähler an beide Parteien verloren, schreibt Ziemiak in einem Gastbeitrag für das Nachrichtenmagazin Focus. CDU und CSU müssten deshalb die Auseinandersetzung mit Grünen und AfD suchen „und aktiv um Deutschlands Zukunft ringen“, so der CDU-Generalsekretär weiter.

Grüne spielen Stadt und Land gegeneinander aus

Er warf den Grünen vor, sie wollten den Menschen vorschreiben, wie sie zu leben haben. „Wer wie die Grünen den städtischen Lifestyle überall verordnen will, spielt Stadt und Land gegeneinander aus und gefährdet den Zusammenhalt“, sagte Ziemiak dem Nachrichtenmagazin.

Der „moralische Absolutheitsanspruch“ der Grünen bei Themen wie Klima, Landwirtschaft oder Tierschutz sei „Ausdruck eines Dirigismus, der nicht zu unserem Konzept von Freiheit und Verantwortung des Einzelnen passt“, so der CDU-Politiker weiter.

„AfD Opfer der Eliten“

Der AfD warf der CDU-Generalsekretär vor, Empörung zu befeuern, Konflikte zu schüren und sich als „Opfer der Eliten“ darzustellen.

Angesichts dieser Entwicklungen seien CDU und CSU als einzig verbliebene Volksparteien „noch nie so wichtig wie heute“, sagte Ziemiak dem Nachrichtenmagazin Focus. Ziel der Union sei es, Brücken in einer immer stärker polarisierten Gesellschaft zu bauen. (dts)

 

Eine Buchempfehlung vom Verlag der Epoch Times

Wer hat die Weltherrschaft? Wir leben in einer Zeit des Umbruchs. Immer klarer wird, dass die Geschichte der Menschheit nicht so ablief, wie sie heutzutage gelehrt wird. Das Buch „Wie der Teufel die Welt beherrscht“ gibt die lange gesuchten Antworten.

„Kapitalismus abschaffen“? „Wohnungsgesellschaften enteignen“? Familie auflösen? Keinen Wohlstand und keine Kinder mehr wegen des Klimas? Frühsexualisierung? Solche Gedanken sind in Politik, Medien und Kultur populärer denn je. Im Kern drücken sie genau das aus, was einst schon Karl Marx und seine Anhänger der gesamten Menschheit aufzwingen wollten.

Der Kommunismus hat im 20. Jahrhundert hunderte Millionen Menschen physisch vernichtet, heute zielt er auf ihre Seelen. Bei vielen Menschen blieb glücklicherweise die der menschlichen Natur innewohnende Güte erhalten – was den Menschen die Chance gibt, sich vom Einfluss des „Gespenst des Kommunismus“ zu befreien.
Hier weitere Informationen und Leseproben.

ISBN Band 1: 978-3-9810462-1-2, Band 2: 978-3-9810462-2-9, Band 3: 978-3-9810462-3-6. Einzeln kostet jeder Band 19,90 Euro (zzgl. 2,70 Euro Versandkosten), alle drei Bände gemeinsam sind im Moment noch zum Sonderpreis von 50,50 Euro (kostenloser Versand innerhalb Deutschlands) zu erwerben. Das Buch hat insgesamt 1008 Seiten und über 1200 Stichworte im Indexverzeichnis.

Bestellmöglichkeiten: Bei Amazon oder – falls vergriffen – direkt beim Verlag der Epoch Times Phone: +49 (0)30 26395312, E-Mail: [email protected]

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN
Schlagworte