Feuer von Notre Dame: Ermittler erwarten schwierige Untersuchung – Feuer breitete sich zu schnell aus

Epoch Times16. April 2019 Aktualisiert: 16. April 2019 9:46
Der Dachboden war der Kernpunkt eines groß angelegten Renovierungsprojektes. Im Sommer 2018 ging dieses in Betrieb. Das Feuer hat das Dach zu zwei Drittel zerstört - selbst die Suche nach der Brandursache wird kaum möglich sein.

Laut der Zeitung „Le Monde“ weiß man zum aktuellen Zeitpunkt noch sehr wenig über die Brandursache. Es wird auch nur erschwert möglich sein herauszufinden, was die Kathedrale von Notre Dame in Paris am Montag, den 15. April 2019, in Brand gesetzt hat. „Nachdem die Pariser Staatsanwaltschaft mehrere Stunden gezögert hatte, eröffnete sie am Montagabend ein Ermittlungsverfahren wegen ‚unfreiwilliger Zerstörung durch Feuer‘, wobei ein kriminelles Motiv von vornherein ausgeschlossen wurde.“

Die Ermittlungen zur Brandursache erwartet man als sehr langwierig und vor allem hürdenreich. Laut ersten Erkenntnissen soll laut „Le Monde“ der Brand um kurz vor 19 Uhr am Dachboden von Notre Dame Paris ausgebrochen sein. Der Zugang zum Brandherd erwies sich als überaus schwierig, da dieser umgeben von Gerüsten im Zentrum des umfangreichen Renovierungsprojektes lag. Zu diesem Zeitpunkt waren keine Arbeiter mehr auf der Baustelle tätig.

Brandursache nur schwer einzuschätzen

Eines ist hier heute schon klar: Das Feuer hat diesen Teil der Kathedrale fast vollständig zerstört. Deshalb erwartet man eine schwere Untersuchung zum genauen Brandhergang bzw. Ursprung des Feuers. An einem improvisierten Pressebereich am Vorplatz der Kathedrale sagte Bischof Patrick Chauvet, Rektor von Notre Dame: „Die Gebäudestruktur aus dem 13. Jahrhundert wurde sofort entzündet.“ Das Feuer breitete sich einfach zu schnell aus.

Das Innenministerium teilte bereits am Montagabend mit, dass es keine zivilen Opfer gab. Die Bewohner rund um Notre Dame wurden genauso schnell evakuiert, wie die Besucher, die sich während der Tragödie in der Kathedrale befanden. Das Dach von Notre Dame wurde fast vollständig zerstört. (cs)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN