Britischer Telekommunikationskonzern BT verzichtet auf Technik von Huawei

Epoch Times5. December 2018 Aktualisiert: 18. Dezember 2018 13:16
Auch der britische Telekommunikationskonzern BT verzichtet auf Technik des chinesischen Ausrüsters Huawei. Mehrere Länder fürchten Risiken für die nationale Sicherheit durch den chinesischen Konzern.

Auch der britische Telekommunikationskonzern BT verzichtet auf Technik des chinesischen Ausrüsters Huawei. „Nach dem Kauf des Mobilfunkanbieters EE im Jahr 2016 haben wir damit begonnen, Huawei-Technik aus unseren 3G- und 4G-Netzen zu entfernen, teilte BT am Mittwoch mit. „Das werden wir auch beim Bau des künftigen 5G-Netzes tun.“

Der chinesische Konzern ist einer der weltweit größten Telekommunikationsausrüster. In mehreren Ländern war Huawei zuletzt allerdings eine zu große Nähe zu den Behörden in Peking vorgeworfen worden.

Die USA drängen laut „Wall Street Journal“ ihre Verbündeten aufgrund von Sorgen um die Cybersicherheit dazu, Huawei-Technik nicht zu verwenden. Großbritannien gehört neben Australien, Neuseeland, Kanada und den USA dem Geheimdienstbündnis „Five Eyes“ („Fünf Augen“) an.

Zuletzt hatte Neuseelands größter Telekommunikationsanbieter Spark vom Geheimdienst des Landes die Auflage bekommen, beim Ausbau von 5G auf Huawei-Technik zu verzichten. (afp)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN
Themen
Newsticker
Kommentieren
Werte Leserinnen und Leser,
Ihre Kommentare sind uns willkommen, bitte lesen Sie vorher die Netiquette HIER.
Die Kommentare durchlaufen eine stichprobenartige Moderation.
Beiträge können gelöscht oder Teilnehmer können gesperrt werden.
Bitte bleiben Sie respektvoll und sachlich.

Ihre Epoch Times-Redaktion