Calais vor Räumung des Flüchtlingslagers: Krawall mit Steinwürfen auf Polizisten und Tränengas gegen Migranten

Epoch Times23. Oktober 2016 Aktualisiert: 23. Oktober 2016 10:29
Vor der Räumung des Flüchtlingscamp in Calais kam es zu weiteren Ausschreitungen. Die Polizei setzte Tränengas ein.

Vor der Räumung des Flüchtlingslagers im französischen Calais ist es zu Krawallen gekommen.

Aus einer Gruppe von mehreren Dutzend Menschen flogen in der Nacht Steine auf Polizisten, die dann Tränengas einsetzten, berichtete der Nachrichtensender BFMTV.

Die eigentliche Räumung soll am Montagfrüh um 08.00 Uhr beginnen. Ab dann sollen die meisten der Menschen mit Bussen in Aufnahmezentren im ganzen Land gebracht werden.

Dort sollen sie einen Asylantrag stellen können. In den vergangenen Tagen wurden bereits erste Flüchtlinge in andere Orte in Nord- und Südfrankreich gebracht.

Hilfsorganisationen versuchten mit juristischen Mitteln die Auflösung zu verhindern

Die französischen Behörden wollen das Lager schon seit geraumer Zeit auflösen. Hilfsorganisationen versuchten dies mit juristischen Mitteln zu verhindern, doch ein Verwaltungsgericht gab am Dienstag grünes Licht für die Räumung. (dpa)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN