Dutzende Tote bei Anschlag auf Pilger im Irak

Epoch Times24. November 2016 Aktualisiert: 24. November 2016 16:02

Im Irak sind am Donnerstag bei einem Anschlag auf mehrere, mit schiitischen Pilgern besetzte Busse Dutzende Menschen ums Leben gekommen. Laut Polizei war an einer Tankstelle rund 120 Kilometer südöstlich der Hauptstadt Bagdad ein Lkw explodiert. Ersten Angaben zufolge gab es mehr als 70 Tote.

Die Pilger kamen aus der zentralirakischen Stadt Kerbela, in der in den vergangenen Tagen Millionen Schiiten das Arbain-Fest begangen hatten. Zu dem Anschlag bekannte sich die Terrormiliz „Islamischer Staat“ (IS). (dts)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN
Schlagworte