Putin ordnet gemeinsame Militäreinsätze mit Frankreich an

Epoch Times17. November 2015 Aktualisiert: 17. November 2015 17:57

Russlands Präsident Wladimir Putin hat seinen Streitkräften einen gemeinsamen Einsatz mit Frankreich im Kampf gegen die Terrormiliz "Islamischer Staat" (IS) angeordnet. Die Franzosen sollten als Verbündete betrachtet werden, erklärte Putin am Dienstag. Demnach sollen die russischen Kräfte bei der Bombardierung von IS-Stellungen in Syrien helfen.

Dafür soll ein gemeinsamer Plan mit der französischen Marine ausgearbeitet werden. Frankreich hatte zuvor den Flugzeugträger "Charles de Gaulle" ins östliche Mittelmeer entsandt. In einem Telefongespräch zwischen dem französischen Präsidenten François Hollande und Putin sei man zudem darüber übereingekommen, die Geheimdienstkooperation zu verstärken, teilte der Kreml mit.

(dts Nachrichtenagentur)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN
Themen
Newsticker