Terroristen-Unterstützer Saudi-Arabien startet Spendenkampagne für syrische Flüchtlinge

Epoch Times27. Dezember 2016 Aktualisiert: 27. Dezember 2016 10:13
Die saudiarabische Staatsführung stellte für den Spendenfonds für syrische Flüchtling umgerechnet 35 Millionen Euro bereit, heißt es. Das saudische Regime ist einer der wichtigsten Unterstützer der Rebellen und Terroristen in Syrien.

Saudi-Arabien hat eine Spendenkampagne für syrische Kriegsflüchtlinge aus Aleppo gestartet. Die saudiarabische Staatsführung stellte für den Spendenfonds umgerechnet 35 Millionen Euro bereit, wie die amtliche Nachrichtenagentur SPA meldete.

Das diktatorische Königreich werde Lebensmittel und Medikamente liefern und ein Lager aufbauen, in dem Verletzte behandelt werden können, hieß es in einer am Montagabend verbreiteten Erklärung des Königshauses.

In den vergangenen Wochen waren zehntausende Zivilisten und Kämpfer aus dem lange von Rebellen gehaltenen Ostteil Aleppos in Sicherheit gebracht worden.

Die syrische Armee hatte Ost-Aleppo in der vergangenen Woche nach jahrelangen Kämpfen und Belagerung vollständig eingenommen. Saudi-Arabien gehört zu den wichtigsten Unterstützern der Rebellen und Terroristen die gegen die syrische Führung unter Präsident Baschar al-Assad kämpfen. (afp/so)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN