Trump warnt auf Twitter: bald „erhebliche“ Verschärfung von Iran-Sanktionen

Epoch Times10. Juli 2019 Aktualisiert: 10. Juli 2019 18:12
Der US-Präsident wirft Teheran vor, entgegen der Vorgaben durch das internationale Atomabkommen "seit langem heimlich" Uran anzureichern.

US-Präsident Donald Trump hat angekündigt, in Kürze die Sanktionen gegen den Iran „erheblich“ zu verschärfen. „Die Sanktionen werden bald verschärft, erheblich!“, schrieb Trump am Mittwoch im Kurzmitteilungsdienst Twitter. Er warf Teheran vor, entgegen der Vorgaben durch das internationale Atomabkommen „seit langem heimlich“ Uran anzureichern.

Trump war im Mai 2018 aus dem Atomabkommen ausgestiegen und hatte neue Finanz- und Handelsbeschränkungen gegen den Iran verhängt.

Iran überschreitet seit Anfang Juli die zulässige Uranmenge

Anfang Juli überschritt der Iran erstmals die zulässige Menge angereicherten Urans. Am Montag verstieß er zudem gegen die Begrenzung des Anreicherungsgrads.

Teheran erhöhte damit den Druck auf die verbliebenen Vertragspartner des Atomabkommens, mehr zur Aufrechterhaltung der Wirtschafts- und Handelsbeziehungen zu tun. Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Russland und China wollen zwar an dem Abkommen festhalten. Doch haben sie nicht verhindern können, dass sich die meisten Firmen ihrer Länder aus Angst vor den US-Sanktionen aus dem Iran zurückgezogen haben. In der Folge ist die iranische Wirtschaft stark eingebrochen. (afp)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN