Ausreißer Quintana gewinnt 18. Etappe der Tour de France

Epoch Times25. Juli 2019 Aktualisiert: 25. Juli 2019 17:07
Radprofi Nairo Quintana hat als Ausreißer die 18. Etappe der 106. Tour de France gewonnen. Der 29 Jahre alte Kolumbianer konnte sich nach 208 Kilometern von Embrun nach Valloire als Solist durchsetzen und den dritten Tour-Etappensieg seiner…

Radprofi Nairo Quintana hat als Ausreißer die 18. Etappe der 106. Tour de France gewonnen. Der 29 Jahre alte Kolumbianer konnte sich nach 208 Kilometern von Embrun nach Valloire als Solist durchsetzen und den dritten Tour-Etappensieg seiner Karriere einfahren.

Auf der ersten Alpen-Etappe der Frankreich-Rundfahrt 2019 standen mit dem legendären Col du Galibier (2645 Meter), dem Col d’Izoard (2360 Meter) und dem Col de Vars (2109 Meter) drei Berge über 2000 Meter auf dem Programm.

Auf der 19. Etappe am Freitag (13.55 Uhr/One und Eurosport) steht auf dem 126,5 Kilometer langen Tagesabschnitt mit dem 2770 Meter hohen Col de L’Iseran das Dach der diesjährigen Tour auf dem Etappenplan. Der Berg der höchsten Kategorie ist 37,5 Kilometer vor dem Ziel zu überwinden. (dpa)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN