BVB siegt in Wolfsburg, Werder in Freiburg – Götze geht

Epoch Times23. Mai 2020 Aktualisiert: 23. Mai 2020 17:35
Bayern-Verfolger Borussia Dortmund hat auch das zweite Spiel nach dem Neustart in der Fußball-Bundesliga gewonnen.Eine Woche nach dem 4:0-Derby-Sieg gegen den FC Schalke 04 setzte sich der Tabellenzweite beim VfL Wolfsburg mit 2:0 (1:0) durch…

Bayern-Verfolger Borussia Dortmund hat auch das zweite Spiel nach dem Neustart in der Fußball-Bundesliga gewonnen.

Eine Woche nach dem 4:0-Derby-Sieg gegen den FC Schalke 04 setzte sich der Tabellenzweite beim VfL Wolfsburg mit 2:0 (1:0) durch. Dank der Tore von Raphael Guerreiro (32.) und Achraf Hakimi (78.) verkürzte der BVB den Rückstand auf den FC Bayern München vor dem Abendspiel gegen Eintracht Frankfurt vorübergehend auf einen Punkt.

Vor dem Anpfiff bestätigte Borussias Sportdirektor Michael Zorc den Abschied von Mario Götze nach dem Ende dieser Spielzeit. Am Dienstag kommt es zum Gipfeltreffen zwischen dem BVB und dem FC Bayern.

Einen wichtigen Sieg im Abstiegskampf erreichte Werder Bremen. Die Mannschaft des gewaltig unter Druck stehenden Trainers Florian Kohfeldt bezwang den SC Freiburg in dessen Stadion mit 1:0 (1:0). Auch das erste West-Derby des 27. Spieltages endete mit einem Auswärtssieg. Bayer Leverkusen schlug Borussia Mönchengladbach auswärts 3:1 (1:0) und schob sich an Gladbach vorbei auf Tabellenplatz drei. Der SC Paderborn und 1899 Hoffenheim trennten sich 1:1 (1:1).

Die Partien FC Schalke 04 – FC Augsburg (13.30 Uhr), FSV Mainz 05 – RB Leipzig (15.30 Uhr) und 1. FC Köln – Fortuna Düsseldorf (18.00 Uhr) sind für Sonntag angesetzt. Am Freitag hatte Hertha BSC das Berliner Stadt-Derby gegen Union mit 4:0 für sich entschieden. (dpa)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN