Formel 1 erweitert Rennkalender um Mugello und Sotschi

Epoch Times10. Juli 2020 Aktualisiert: 10. Juli 2020 11:46
Die Formel 1 erweitert ihren Notkalender um weitere zwei Rennen. Wie die Königsklasse des Motorsports mitteilte, soll am 13. September in Mugello (Italien) und am 27. September in Sotschi (Russland) gefahren werden.Der Kurs in Italien gehört…

Die Formel 1 erweitert ihren Notkalender um weitere zwei Rennen. Wie die Königsklasse des Motorsports mitteilte, soll am 13. September in Mugello (Italien) und am 27. September in Sotschi (Russland) gefahren werden.

Der Kurs in Italien gehört Ferrari, wo der Traditionsrennstall auch seinen 1000. Grand Prix der Geschichte bestreiten wird. „Ich kann es nicht abwarten, dass dieser Traum wahr wird“, meinte Ferrari-Teamchef Mattia Binotto über das Rennen, das als Grand Prix der Toskana bezeichnet wird.

Mugello ist erstmals Austragungsort eines Formel-1-Rennens. Sotschi wurde wie im ursprünglichen Rennkalender auf dem Termin am 27. September bestätigt. Damit umfasst die Formel-1-Tournee aktuell zehn Grand Prix. Insgesamt will die Rennserie mindestens 15 Rennen in diesem Jahr austragen. (dpa)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN