2. Bundesliga: Union verliert in Heidenheim

Epoch Times15. März 2019 Aktualisiert: 15. März 2019 20:22

Zum Auftakt des 26. Spieltags in der 2. Bundesliga hat die zuletzt erfolgsverwöhnte Union Berlin beim 1. FC Heidenheim mit einem 1:2 verloren. Dabei hatte Robert Zulj die Gäste aus der Hauptstadt in der 23. Minute einer komplett verregneten Partie noch in Führung gebracht. In der zweiten Hälfte drehten dann Treffer der Heidenheimer Robert-Nesta Glatzel (48.) und Marc Schnatterer (56.) innerhalb von acht Minuten das Spiel.

Union hatte sich nach dem erfolgreichen Start überwiegend aufs Mauern konzentriert, Heidenheim rannte auf dem glitschigen Platz dagegen an. In der Tabelle bleibt die Union damit in jedem Fall auf Platz drei, Köln und Hamburg können ihren Vorsprung ausbauen. Die parallel ausgetragene Partie zwischen Holstein Kiel und Erzgebirge Aue endete 5:1, Kiel rückt auf Rang fünf. (dts)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN