Das WM-Achtelfinale: Es gibt kein Morgen mehr

Epoch Times29. Juni 2018 Aktualisiert: 29. Juni 2018 13:14

Der Titelverteidiger ist bereits zu Hause, da geht die Fußball-WM in Russland erst so richtig los. Ab Samstag werden im Achtelfinale die ersten K.o.-Duelle ausgetragen. Hopp oder top, „Tod oder Gladiolen“, wie einst Louis van Gaal sagte. Es gibt kein Morgen mehr, keine zweite Chance. Der Sport-Informations-Dienst (SID) beurteilt die bevorstehenden Paarungen:

FRANKREICH – ARGENTINIEN, Samstag in Kasan (16.00 Uhr MESZ/ARD und Sky Deutschland):

Antoine Griezmann versus Lionel Messi, ein gestärkter Trainer Didier Deschamps gegen den entmachteten Jorge Sampaoli. Die Jungstars der Equipe Tricolore gegen die alternde Albiceleste, zwei bisher nicht überzeugende Fußball-Großmächte versprechen dennoch Spannung pur. SID-Prognose: Sieg Frankreich.

URUGUAY – PORTUGAL, Samstag in Sotschi (20.00 Uhr MESZ/ARD)

Auf solch ein Defensivbollwerk traf Cristiano Ronaldo mit Europameister Portugal in Russland noch nicht. Uruguay ist mit den Säulen Jose Maria Gimenez und Diego Godin ohne Gegentor und hat dazu Torjäger Luis Suarez. Die Portugiesen wirkten anfällig – trotz Ronaldos Treffern. SID-Prognose: Sieg Uruguay.

SPANIEN – RUSSLAND, Sonntag in Moskau, Luschniki-Stadion (16.00 Uhr MESZ/ZDF)

Endet der russische WM-Traum? Gegen den Weltmeister von 2010 braucht die Sbornaja wohl das Spiel ihres Lebens, auch wenn die Spanier sich bisher eher durch’s Turnier mogelten. Andres Iniesta und Co. haben allemal das Talent, den Gastgeber zu stoppen. Schon Uruguay war in der Vorrunde für Russland zu groß. SID-Prognose: Sieg Spanien.

KROATIEN – DÄNEMARK, Sonntag in Nischni Nowgorod (20.00 Uhr MESZ/ZDF und Sky Deutschland)

Die Feurigen haben wahrlich gebrannt in der Vorrunde und sind zum Titelanwärter erwachsen. Eigentlich spricht alles für die Ballkünstler vom Balkan um Luka Modric. Dänemarks Torhüter Kasper Schmeichel sieht das gewiss anders. Er ist mit Cristian Eriksen DER Trumpf des Europameisters von 1992. SID-Prognose: Sieg Kroatien.

BRASILIEN – MEXIKO, Montag in Samara (16.00 Uhr MESZ/ZDF)

Die Selecao ist nicht nur Neymar, das darf den großen WM-Favoriten optimistisch stimmen. Brasilien hat auch Philippe Coutinho und eine stabile Defensive. Mexiko hat Trainer Juan Carlos Osorio, der Deutschland entzauberte, dann aber gegen Schweden keine Antwort fand. El Tri droht das siebte Achtelfinal-Aus in Folge. SID-Prognose: Sieg Brasilien.

BELGIEN – JAPAN, Montag in Rostow am Don (20.00 Uhr MESZ/ZDF)

Auf dem Papier ist kein Achtelfinal-Duell so ungleich. Die Roten Teufel begeisterten, waren das offensivstärkste Team der Vorrunde. Die Blauen Samurai hätten sich dagegen fast verzockt. Belgien hat Hochbegabte im Überfluss: Kevin de Bruyne, Eden Hazard, Romelu Lukaku. Ein Sieg Japans wäre eine Sensation. SID-Prognose: Sieg Belgien.

SCHWEDEN – SCHWEIZ, Dienstag in St. Petersburg (16.00 Uhr MESZ/ARD)

Der „Baum“ Andreas Granqvist steht mit seinen Schweden nicht für Brillanz, aber für einen unerschütterlichen Willen. Bei den Schweizern stellt sich die Frage, wie stark sie wirklich sind. Klar ist: Beiden bietet sich eine großartige Chance auf den Viertelfinal-Einzug, talentierter sind die Eidgenossen. SID-Prognose: Sieg Schweden.

KOLUMBIEN – ENGLAND, Dienstag in Moskau, Spartak-Stadion (20.00 Uhr MESZ/ARD)

Kolumbien bangt um den verletzten James. England leistete sich gegen Belgien den Luxus, Harry Kane zu schonen. Hat der bisher beste Torjäger nun seinen Flow verloren? Wird der Bayern-Star der Cafeteros fit? Die Antworten werden maßgeblichen Einfluss auf das Spiel haben. Weniger Sorgen haben die Three Lions. SID-Prognose: Sieg England.

(Rostow am Don (SID) (AFP))

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN
Schlagworte,