Für seinen Ausraster wird Emir Spahic hart bestraft.Foto: Marius Becker/dpa

Drei Monate Sperre für Leverkusens Spahic

Epoch Times23. April 2015 Aktualisiert: 23. April 2015 12:18
Frankfurt/Main (dpa) - Fußballprofi Emir Spahic vom Bundesligisten Bayer Leverkusen ist für seine Prügelattacke auf Ordner für drei Monate gesperrt worden. Dieses Urteil fällte das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes, wie der DFB …
Fußballprofi Emir Spahic vom Bundesligisten Bayer Leverkusen ist für seine Prügelattacke auf Ordner für drei Monate gesperrt worden. Dieses Urteil fällte das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes, wie der DFB mitteilte.

Zudem muss der bosnische Nationalspieler eine Geldstrafe in Höhe von 20 000 Euro zahlen. Bayer hat den Vertrag mit Spahic mittlerweile aufgelöst.

Der Abwehrspieler hatte am 8. April nach dem Viertelfinalspiel im DFB-Pokal gegen Bayern München (3:5 i.E.) auf Ordner eingeschlagen. Dabei wurden einem Sicherheitsmann zwei Zähne ausgeschlagen. Die Kölner Staatsanwaltschaft ermittelt wegen schwerer Körperverletzung.

(dpa)

Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an [email protected]


Ihre Epoch Times - Redaktion