Englische Presse weint mit den Three Lions

Epoch Times11. Juli 2018 Aktualisiert: 11. Juli 2018 23:28
Die englische Presse weint nach dem Halbfinal-Aus ihrer Three Lions gegen Kroatien (1:2 n.V.) mit der Nationalmannschaft von Trainer Gareth Southgate. „Ihr habt uns stolz gemacht“, schrieb die Boulevardzeitung „The …

Die englische Presse weint nach dem Halbfinal-Aus ihrer Three Lions gegen Kroatien (1:2 n.V.) mit der Nationalmannschaft von Trainer Gareth Southgate. „Ihr habt uns stolz gemacht“, schrieb die Boulevardzeitung „The Sun“ unmittelbar nach Spielende auf ihrer Homepage. Beim „Mirror“ schwang der Frust mit: „Vier weitere Jahre des Schmerzes“, titelte die britische Tageszeitung, die Daily Mail brachte es auf den Punkt: „Es ist alles vorbei!“

Ex-Bundesligaprofi Mario Mandzukic (109.) hatte die englischen Träume von der ersten Endspielteilnahme seit 1966 in der Verlängerung zerplatzen lassen. Für England hatte Kieran Trippier (5.) per Freistoß zum frühen 1:0 getroffen, Ivan Perisic (68.) glich im zweiten Abschnitt aus.

(London (SID) (AFP))

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN
Schlagworte,
Themen
Panorama
Newsticker