IOC-Präsident Bach besucht WM-Endspiel und trifft Putin

Epoch Times12. Juli 2018 Aktualisiert: 12. Juli 2018 9:19
IOC-Präsident Thomas Bach wird das Finale der Fußball-WM am Sonntag vor Ort in Moskau verfolgen und im Zuge seiner Reise nach Russland auch Präsident Wladimir Putin treffen. Einen entsprechenden Bericht …

IOC-Präsident Thomas Bach wird das Finale der Fußball-WM am Sonntag vor Ort in Moskau verfolgen und im Zuge seiner Reise nach Russland auch Präsident Wladimir Putin treffen. Einen entsprechenden Bericht des Branchendienstes insidethegames.com bestätigte Kreml-Sprecher Dimitri Peskow. Es ist das erste offizielle Treffen zwischen Bach und Putin, seit Teile der russischen Olympiamannschaft wegen der Staatsdoping-Affäre von den Winterspielen in Pyeongchang ausgeschlossen worden waren.

Dennoch hat sich Bach immer wieder den Vorwurf gefallen lassen müssen, auch wegen seiner Nähe zu Putin zu nachsichtig mit Russland umgegangen zu sein. Die Suspendierung der russischen Nationalen Olympischen Komitees durch das IOC endete nur wenige Tage nach der Abschlussfeier in Pyeongchang ohne Auflagen.

Bei der Eröffnungsfeier der Winter-Paralympics 2014 in Sotschi, kurz nach der russischen Annektion der Krim, hatte Bach auf der Ehrentribüne neben Putin gesessen und sich distanziert gegeben. Ein Foto aus dem Ehrengastbereich zeigte allerdings, wie die beiden Männer lachend mit einem Glas Sekt anstießen.

(Moskau (SID) (AFP))

Schlagworte,
Themen
Panorama
Newsticker
Kommentieren
Werte Leserinnen und Leser,
Ihre Kommentare sind uns willkommen, bitte lesen Sie vorher die Netiquette HIER.
Die Kommentare durchlaufen eine stichprobenartige Moderation.
Beiträge können gelöscht oder Teilnehmer können gesperrt werden.
Bitte bleiben Sie respektvoll und sachlich.

Ihre Epoch Times-Redaktion