Foto: Gettyimages

Live-Stream: Volleyball Live, Sport1, heute, Do., 28.05. – „Heute: Deutschland verliert gegen Japan, Videos der Spiele D-ITA & D-TUR“, Montreux Volley Masters

Epoch Times29. Mai 2015 Aktualisiert: 29. Mai 2015 10:59

Jubiläums-Ausgabe des Montreux Volley Masters mit Titelverteidiger Deutschland live auf SPORT1: Bereits zum 30. Mal findet das traditionsreiche Volleyball-Turnier der Frauen Nationalmannschaften am Ostufer des Genfersees statt. Die „Schmetterlinge“ spielten im Vorjahr groß auf und konnten zum ersten Mal in Montreux gewinnen. Diesen Titel wollen Lenka Dürr, Margareta Kozuch und Co. nun verteidigen. Für den neuen Bundestrainer Luciano Pedullà ist der Wettbewerb zugleich das erste offizielle Turnier mit den DVV-Frauen in diesem Jahr. Deutschland trifft in Gruppe B auf Italien, die Türkei und Japan. In Gruppe A spielen China, die Dominikanische Republik, die Niederlande und Russland. Die Erst- und Zweitplatzierten beider Gruppen ziehen ins Halbfinale ein. Das Endspiel findet am 31. Mai statt. SPORT1 zeigt alle deutschen Gruppenspiele sowie ein mögliches Halbfinale und Finale mit deutscher Beteiligung live im Free-TV. (Senderinfo)

Donnerstag, 28.05.2015, 16.25 – 18.30 Uhr, Sport1 LIVE
Kostenloser Live-Stream Sport1:

Gruppe B:
DEUTSCHLAND 1:3 JAPAN

(27-25/17-25/20-25/24-26)

ERGEBNISSE:

Tabelle Gruppe B:

1. Japan (2), 6:1, 6 P
2. Türkei (3), 6:4, 6 P
3. Deutschland (3), 5:7, 3 P
4. Italien (2), 1:6, 0 P

Mittwoch, 27.05.2015

Gruppe B:
DEUTSCHLAND 1:3 TÜRKEI
(17-25/25-22/25-16/25-14)
https://youtube.com/watch?v=unrCmJaHSWo

Dienstag, 26.05.2015

Gruppe B:
DEUTSCHLAND 3:1 ITALIEN
(20-25/15-25/25-21/23-25)
https://youtube.com/watch?v=ODHdnS7MqsU

Live-Stream, kein Problem! – aber bitte legal! Hier erfahren Sie, was Sie schon immer über Live-Streams wissen wollten…
My Live-Stream
(sm)


Unterstützen Sie unabhängigen und freien Journalismus

Danke, dass Sie Epoch Times lesen. Ein Abonnement würde Sie nicht nur mit verlässlichen Nachrichten und interessanten Beiträgen versorgen, sondern auch bei der Wiederbelebung des unabhängigen Journalismus helfen und dazu beitragen, unsere Freiheiten und Demokratie zu sichern.

Angesichts der aktuell schwierigen Zeit, in der große Tech-Firmen und weitere Player aus dem digitalen Werbemarkt die Monetarisierung unserer Inhalte und deren Verbreitung einschränken, setzt uns das als werbefinanziertes Nachrichten-Portal unter großen Druck. Ihre Unterstützung kann helfen, die wichtige Arbeit, die wir leisten, weiterzuführen. Unterstützen Sie jetzt Epoch Times indem Sie ein Abo abschließen – es dauert nur eine Minute und ist jederzeit kündbar. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Monatsabo ab 7,90 Euro Jahresabo ab 79,- Euro

Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an [email protected]


Ihre Epoch Times - Redaktion