Spieler von Real Madrid werfen den französischem Trainer Zinedine Zidane nach dem Gewinn des Liga-Titels in die Höhe.Foto: GABRIEL BOUYS/AFP via Getty Images

Trikot von Ex-Fußballstar Zidane für mehrere Tausend Dollar versteigert

Epoch Times19. Juli 2021 Aktualisiert: 19. Juli 2021 7:51
Ein Trikot des ehemaligen französischen Fußballstars Zinédine Zidane ist in Los Angeles versteigert worden. Das Trikot wurde für das Finale der Fußball-Weltmeisterschaft 1998 angefertigt.

Ein Trikot des ehemaligen französischen Fußballstars Zinédine Zidane ist in Los Angeles für 108.800 Dollar (92.100 Euro) versteigert worden. Das Trikot wurde für das Finale der Fußball-Weltmeisterschaft 1998 angefertigt, bei dem Frankreich dank zweier Tore durch Zidane Brasilien mit 3:0 besiegte, wie das Auktionshaus Julien’s Auctions am Sonntag mitteilte.

Die Fifa und Adidas haben die Echtheit des Stücks bestätigt. Allerdings ist nach Angaben des Auktionshauses unklar, ob Zidane es während des Finalspiels überhaupt trug. Sein Wert war auf 80.000 bis 120.000 Dollar geschätzt worden.

Ein altes Trikot des US-Basketballspielers LeBron James wurde sogar für den Rekordpreis von 512.000 Dollar versteigert. James hatte es getragen, als er 2002 zum ersten Mal auf der Titelseite der Zeitschrift „Sports Illustrated“ erschien. (afp)



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an [email protected]


Ihre Epoch Times - Redaktion