Schlagwort

Antiamerikanismus

">

Antiamerikanischer Konsens: Deutsche Medien und US-Linke wettern gegen Trump und meinen den 4. Juli

Dass US-Präsident Donald Trump zum heutigen Unabhängigkeitstag eine Parade durch Washington, D.C. organisiert und dabei auch selbst eine Rede hält, erzürnt deutsche Leitmedien ebenso wie... Mehr»
">

„Antiamerikanisches Gift verspritzen“: Argwohn gegenüber Merkel und deutschen Medien in den USA

Vergleicht man die Berichterstattung deutscher Medien über Donald Trumps jüngsten Besuch in Großbritannien mit jener namhafter britischer Publikationen, kommt der Eindruck auf, die Berichte... Mehr»
">

„Zerstörung der CDU“ von YouTuber Rezo als verdeckte Wahlwerbung der Grünen?

Dass das CDU-kritische Video eines YouTubers in den vorangegangenen Tagen so schnell so viele Viewer und Medienaufmerksamkeit anziehen konnte, hat nun Zweifel daran genährt, ob es sich dabei wirklich... Mehr»
">

„Focus“: Maduro-Verherrlichung bei Linken offenbart Mangel an Regierungsfähigkeit

Die von der Vizechefin der Linksfraktion im Bundestag Heike Hänsel angeführte Solidaritätsaktion für die sozialistische Diktatur in Venezuela während des jüngsten Bundesparteitags hat den... Mehr»
">

Springer-CEO Döpfner warnt vor „Herdenjournalismus“ und „Intoleranz gegenüber Freidenkern“

Im Interview mit der "Neuen Zürcher Zeitung" mahnt Axel-Springer-CEO Mathias Döpfner deutsche Journalisten, Lehren aus dem Skandal um Claas Relotius zu ziehen. Die Antwort auf enthemmte Sprache in... Mehr»
">

Fake-News-Skandal um Relotius: „Stern“ gibt sich trotzig – „Spiegel“ übt tätige Reue

Deutschlands Medien ringen immer noch um Fassung nach dem Skandal um den preisgekrönten Nachwuchsjournalisten Claas Relotius. Während der "Spiegel" den Flurschaden zu beheben sucht, nimmt... Mehr»