Schlagwort

Computer

">

Unternehmen fehlen weiter hunderttausende Mint-Fachkräfte

Arbeitskräfte aus den Mint-Feldern Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik sind in Deutschland weiter hoch begehrt. Ende Oktober 2019 klaffte in den Mint-Berufen eine... Mehr»
">

Das Bett im Kornfeld und andere Probleme des autonomen Elektro-Traktors

E-Mobilität und autonomes Fahren fallen in der deutschen Landwirtschaft nicht auf fruchtbaren Boden. Während der E-Traktor zu schwer und seine Umweltbilanz fraglich ist, verhindert das Bett im... Mehr»
">

Bundesrechnungshof zerpflückt Neuordnung der Bundes-IT

Insbesondere kritisierten die Prüfer, dass die Aufgaben der bisherigen Projektleitung im Innenministerium nun "auf fünf Stellen verteilt werden". Mehr»
">

TÜV für Künstliche Intelligenz ist startklar – Mittelfristig eigenes Bundesinstitut geplant

Die Bundesregierung will die Auswirkungen des immer stärkeren Einsatzes von Künstlicher Intelligenz (KI) künftig systematisch überprüfen und beobachten lassen. Als eine Art TÜV für... Mehr»
">

Schulleiter wünschen sich „digitale Hausmeister“ für IT-Pflege

5.259 Schulleiter beklagten einer Umfrage nach die schlechte Ausstattung mit Hard- und Software, zu wenige Fortbildungen und eine fehlende IT-Wartung. Mehr»
">

Digitalisierung und Gehirn: „Was nicht aktiviert wird, wird abgebaut – Use it or lose it“

Lesekompetenz gilt als zentral für den Bildungserfolg. Doch bei vielen hapert es daran. Digitale Medien dürfen das Buch nicht ersetzen, warnen Experten. "Lesen lernt man durch Lesen. Wenn nur noch... Mehr»
">

Schluss mit Superman – Afghanische Programmiererinnen schaffen weibliche Helden

Superman war gestern. Ab sofort kämpfen Prinzessinnen mit grünem Schleier gegen Zauberer, um ihre Familie zu retten. Mehr»
">

Neue Software soll Ermittlern das Abhören erleichtern

Auch Kriminelle machten am Telefon „klassischen Smalltalk“, sagte der Professor für Sprach- und Signalverarbeitung. Mit einem Programm sollen zuverlässig Schlagworte wie "Sprengstoff" erkannt... Mehr»
">

Aussenminister Maas lässt sein Ministerium in Sachen Digitalisierung Alarm schlagen

"Die Wettbewerbsfähigkeit großer Industrienationen wie Deutschland wird durch lange Entscheidungsprozesse, veraltete IT-Strukturen, eine verbreitete Skepsis gegenüber Technologie und im... Mehr»
">

Hirnforscher warnt: „Je mehr ein Land in Computer investiert hat, desto schlechter wurden die Schüler“

„Alles, was Ihnen geistige Arbeit abnimmt, schadet dem Lernen“, betonte Professor Manfred Spitzer. Der Hirnforscher erklärt anhand von Studien, warum die Regierung mit ihrem Vorstoß zum... Mehr»
">

Apple führt geschlechtsneutrale Emojis ein

Der US-Technologiekonzern Apple hat seine Leute-Emojis um geschlechtsneutrale Versionen erweitert. Neben weiblichen und männlichen Darstellungen etwa von Clowns, Superhelden und Polizisten bietet das... Mehr»
">

Digital-Gipfel: Peter Altmaier gibt nach Bühnensturz Entwarnung – Nasenbein gebrochen

Wirtschaftsminister Altmaier ist auf dem Digital-Gipfel beim Verlassen der Bühne gestolpert und gestürzt. Er hat sich dabei das Nasenbein gebrochen. Auf dem Digital-Gipfel der Regierung wollte er... Mehr»
">

China erzwingt vollständigen Zugriff auf ausländische IPs und Datenmaterial weltweit

Wie viel ist es wert, in/mit China Geschäfte zu machen? Das ist eine Frage, die jedes Unternehmen und jede Regierung sehr schnell beantworten muss. Am 1. Dezember tritt ein neues Gesetz in Kraft, das... Mehr»
">

Digitalisierung statt Lehrer? FDP-Fraktion will Einsatz von KI an Schulen vorantreiben

Die FDP fordert, Rahmenbedingungen zu schaffen, damit auch in Schulen Künstliche Intelligenz eingesetzt werden kann. Mit digitalen Schulbüchern und der gezielten Auswertung der Daten könnten... Mehr»
">

Internet-Pionier enttäuscht über Folgen seine Erfindung

Der US-Internet-Pionier Leonard Kleinrock hat sich enttäuscht über die negativen Auswüchse seiner Erfindung geäußert. Online-Netzwerken werde "so viel herausgeschrien, dass gemäßigte Stimmen... Mehr»
">

Künast will Ausweitung des NetzDG auf Computerspiele

Die Grünen-Politikerin Renate Künast fordert eine stärkere Regulierung von Computerspielen. „Teilweise sind es die Spiele selbst, teilweise sind es die Chatspalten, in denen Rechtsextremismus... Mehr»
">

Der gläserne Bürger: Datenschützer warnen vor neuen Smart-Home-Geräten

Die Smart-Geräte von Google, Amazon und Facebook werden immer ausgefallener. Mithilfe von künstlicher Intelligenz und Richtmikrofonen können sie unter anderem verfolgen, wer gerade wo in einem Raum... Mehr»
">

Microsoft: Mehr als 2700 iranische Cyber-Angriffe auf Ziele im US-Wahlkampf

Aus dem Iran sind nach Angaben von Microsoft hunderte Cyber-Angriffe auf Ziele in Verbindung mit dem US-Präsidentschaftswahlkampf unternommen worden. Die Hacker hätten binnen 30 Tagen mehr als 2700... Mehr»
">

500 Millionen Euro schweres IT-Projekt zum Migranten-Datenaustausch verzögert sich

Fingerabdrücke von Migranten, Visadaten oder Fahndungsersuche. Derartige Daten sollten in europaweiter Vernetzung von Polizei und Justiz verfügbar gemacht werde. Bis 2023 sei dies jedoch nicht... Mehr»
">

Totale Überwachung: Chinesische Bürger müssen ab Dezember durch Gesichtserkennung, um im Internet zu surfen

Nachdem chinesische Bürger sich schon 2015 für das Benutzen eines Smartphones registrieren lassen mussten, folgt nun der nächste Schritt zur totalen Überwachung: Gesichtserkennung für die... Mehr»