Schlagwort

Erweiterung

">

Macron stellt Albanien und Nordmazedonien EU-Beitrittsgespräche in Aussicht

Der französische Präsident will seinen Widerstand gegen die Eröffnung von EU-Beitrittsgesprächen mit Albanien und Nordmazedonien aufgeben. Aber nur unter bestimmten Bedingungen. Mehr»
">

EU-Erweiterungsprozess und Aufweichung der Haushaltsregeln für Green Deal in Brüssel auf dem Plan

Frankreich begrüßt eine mögliche Reform der Beitrittsregeln für die EU. Dabei geht es auch um die Wirtschaft. Im Rahmen des Green-Deal wird gerade eine Änderung des Stabilitätspaktes von einigen... Mehr»
">

Kroatien übernimmt den EU-Vorsitz – Im zweiten Halbjahr führt Deutschland an

"Ein starkes Europa in einer Welt der Herausforderungen" lautet der Slogan, den die Regierung des konservativen kroatischen Ministerpräsidenten Andrej Plenkovic ihrer Ratspräsidentschaft gegeben... Mehr»
">

EU-Streit um Nordmazedonien und Albanien geht weiter – Macron: „Albanien schickt zu viele Asylbewerber“

Albanien und Nordmazedonien müssen auf die erhofften Beitrittsgespräche mit der Europäischen Union weiter warten: Beim EU-Gipfel in Brüssel führte Frankreich am Freitag die Front der Gegner an... Mehr»
">

Serbischer Präsident kritisiert 400 Millionen Euro EU-Projekt für chinesische Arbeiter

"Ich würde wahrscheinlich in Brüssel gehängt", sagte Serbiens Präsident Aleksandar Vucic. In Serbien wäre ein Projekt wie der Brückenbau in Kroatien undenkbar. Mehr»
">

EVP-Parteitag: Ländervertreter diskutieren über Aufnahme von Nordmazedonien und Albanien

Die konservative Europäische Volkspartei (EVP) hat ihren Parteitag im kroatischen Zagreb mit einer Debatte zur Erweiterungspolitik der EU begonnen. Macron blockiert bislang die Aufnahmegespräche mit... Mehr»
">

Frankreich in EU-Erweiterungsstreit weiterhin isoliert

Frankreichs Vorstellungen zur Aufnahme neuer Mitglieder in die EU werden von den meisten anderen EU-Ländern weiterhin nicht unterstützt. Mehr»
">

SPD übt scharfe Kritik an Ungarns neuem EU-Kommissionskandidat

Kein grünes Licht für den neuen ungarischen EU-Kommissionskandidaten Oliver Varhelyi. Nach einer ersten Befragung wurde er aufgefordert, weitere Fragen schriftlich zu beantworten. Mehr»
">

Juncker bezeichnet Verweigerung von Beitrittsgesprächen als „schweren historischen Fehler“

Eine "sehr emotional geführte" Debatte: Die Staats- und Regierungschefs konnten sich in der Nacht zum Freitag auch nach sechsstündigen Beratungen in Brüssel nicht auf eine gemeinsame Linie zum... Mehr»
">

EU-Gipfel berät über Beitritt von Balkanstaaten und Syrien-Konflikt

Während Deutschland für die Aufnahme von Albanien und Nordmazedonien in die EU sind, haben sich andere Länder dagegen ausgesprochen. Mehr»
">

Bundesregierung: EU-Staaten müssen Beitrittsgesprächen mit Nordmazedonien und Albanien zustimmen

Frankreich, die Niederlande, Spanien und Dänemark sind gegen die Beitrittsverhandlungen mit Nordmazedonien und Albanien. Dies sei gefährlich, weil Länder wie Russland, China und die Türkei die... Mehr»
">

EU machen Druck: Frankreich blockiert Aufnahme von Beitrittsgesprächen mit Balkanländern

"Wer jetzt den Beitrittsprozess blockiert, trägt die Verantwortung für die mögliche Destabilisierung unserer Nachbarschaft", sagte ein EU-Diplomat. Mehr»
">

EU-Spitzen drängen auf EU-Beitritt von Albanien und Nordmazedonien

Die Präsidenten der EU-Institutionen haben die Mitgliedstaaten in einem gemeinsamen Appell aufgefordert, der Aufnahme von Beitrittsverhandlungen mit Albanien und Nordmazedonien zuzustimmen. Die... Mehr»
">

Glaubwürdigkeit der EU „steht auf dem Spiel”: Erweiterungsbeschluss zu Nordmazedonien und Albanien erneut verschoben

Die EU-Staaten haben eine Entscheidung zur Aufnahme von Beitrittsverhandlungen mit Nordmazedonien und Albanien erneut verschoben. Mehr»
">

EU-Kommission will Beitrittsgespräche mit Nordmazedonien und Albanien

Die EU-Kommission empfiehlt die Aufnahme von Beitrittsverhandlungen mit den Balkanländern Albanien und Nordmazedonien. „Beide Länder haben bei Reformen geliefert“, sagte... Mehr»
">

EU-Kommissar für Wiederaufnahme von Gesprächen über Zollunion mit der Türkei

EU-Erweiterungskommissar Johannes Hahn hat sich dafür ausgesprochen, die auf Eis liegenden Gespräche mit der Türkei über eine Ausweitung der Zollunion wieder aufzunehmen. Es sei nicht im Interesse... Mehr»
">

Erneute Debatte um EU-Beitrittsgespräche mit der Türkei

Die EU stimmt heute über eine formale Aussetzung der Beitrittsgespräche mit der Türkei ab. Die Beitrittsverhandlungen liegen seit längerer zeit auf Eis. Mehr»
">

Nato-Mitglieder ebnen Weg für Beitritt Mazedoniens

Mazedonien ist auf dem Weg in die Nato. Der Balkan-Staat mit knapp 2,1 Millionen Einwohnern wird voraussichtlich kommendes Jahr das 30. Mitglied des Bündnisses. Mehr»
">

Nato-Mitglieder unterzeichnen am Mittwoch Beitrittsprotokoll für Mazedonien

Nach der Beilegung des Namensstreits mit Griechenland kommt der Balkanstaat Mazedonien am Mittwoch der Aufnahme in die Nato einen Schritt näher. Die Mitgliedstaaten des Militärbündnisses... Mehr»
">

EU-Erweiterungskommissar für endgültiges Aus der Beitrittsverhandlungen mit der Türkei

Die Verhandlungen über eine Mitgliedschaft der Türkei in der EU sollen nach dem Willen des zuständigen EU-Kommissars Johannes Hahn endgültig beendet werden. Mehr»