Schlagwort

Interventionistische Linke

">

Nach Einordnung von „Ende Gelände“ als linksextremistisch: Linke wollen Verfassungsschutz abschaffen

Die Erwähnung des „Klimaschutz“-Bündnisses „Ende Gelände“ als linksextremistisch im Berliner Verfassungsschutzbericht für 2019 hat Linkspartei, Grüne und Jusos erzürnt. Sie wollen den... Mehr»
">

Berlin: Verfassungsschutz bezeichnet „Ende Gelände“ als linksextremistisch – Grüne und Linke toben

Der Verfassungsschutzbericht des Landes Berlin über das Jahr 2019 hat für Krach in der Koalition gesorgt. Grund ist die Einordnung der „Klimaschutz“-Bewegung „Ende Gelände“ als... Mehr»
">

Hamburger Verfassungsschutz: Linksextreme unterwandern das bürgerliche Milieu

Wie die Ereignisse diese Woche an der Hamburger Universität gezeigt haben, als man einen Professor fast zwei Stunden lang bedrängte und förmlich aus dem Vorlesungssaal hinauszuschreien versuchte,... Mehr»
">

Fridays for Communism? Sicherheitsbehörden befürchten linksextreme Unterwanderung der Klimastreiks

Die demonstrierenden Schüler von „Fridays for Future“ genießen breiten Rückhalt in Politik und Medien – auch deshalb, weil niemand ihnen gewalttätige oder extremistische Bestrebungen... Mehr»
">

Vom „Arbeiterkampf“ zum NDR: Neuer Linksextremismus-Skandal in der ARD

Das Mainstreaming linksextremistischer Ideologie und Diskurse in Deutschlands Politik, Medien und Bildungswesen setzt sich auch in der ARD fort. Der "Deutschland-Kurier" wies nach, dass ein... Mehr»
">

Proteste gegen AfD-Parteitag in Hannover: Tausende Menschen erwartet – Polizei auf alles vorbereitet

Aus Protest gegen den Bundesparteitag der AfD wollen in Niedersachsens Landeshauptstadt mehrere tausend Demonstranten auf die Straße gehen. Mehr»
">

Hamburg: G20-Gastgeber unterstützt Anti-G20-Proteste unter Beteiligung Linksextremer mit 46.000 Euro

Der Hamburger Senat unterstützt indirekt Proteste gegen den G20-Gipfel unter Beteiligung gewaltbereiter Linksextremisten. Dies ergab eine kleine Anfrage der Hamburger AfD-Fraktion. Mehr»