Schlagwort

Umwelt

Greenpeace-Gründungsmitglied: Klimawandel gibt es – aber er ist weder menschengemacht noch eine Krise

Die Darstellung, dass vom Menschen emittiertes CO2 zu einer globalen Klimakatastrophe führe, sei „nicht nur Fake-News, sondern auch Fake-Wissenschaft“, erklärt Greenpeace-Gründungsmitglied... Mehr»

Abholzung des Amazonas-Regenwaldes geht weiter

Im brasilianischen Urwald nahm die Abholzung zu: Vor allem auf Privatgelände fielen Bäume, sieben Prozent der Abholzungen gab es bei Indigenen und fünf Prozent in Naturschutzgebieten. Mehr»

Österreich: Brenzlige Szenen bei Weltrekord-Feuer

Die Bürger von Lustenau wollten einen riesigen Holzturm abfackeln. Sorgen der Klimaschützer schlugen sie in den Wind. Schlussendlich hatten sie mit anderen heißen Problemen zu kämpfen. Mehr»

„WamS“: Volkswagen droht mit Austritt aus Branchenverband VDA

Der Volkswagen-Konzern droht aus dem Verband der Deutschen Automobilindustrie auszutreten, berichtet die "Welt am Sonntag". Es gebe einige Kritikpunkte, die der VDA nicht mit der nötigen Energie... Mehr»

Debatte über Klimastreiks der „Fridays for Future“-Bewegung im Bundestag

Livestream hier ab ca. 15:15 Uhr! In einer von Bündnis 90/Die Grünen verlangten Aktuellen Stunde über das Thema „Haltung der Bundesregierung zu den Klimastreiks der Fridays-for-Future-Bewegung... Mehr»

Dresden: CDU-Kultusminister lobt Schulschwänzer – AfD: Künftig auch bei Pegida-Demo?

Man stelle sich nur vor, eine Bürgerbewegung rufe gegen die weitere Islamisierung oder gegen Dieselfahrverbote auf und die Schüler würden während der Schulzeit daran teilnehmen, erklärt... Mehr»

Zehntausende deutsche Schüler beteiligen sich an erstem Weltklimastreik

Zum Auftakt des großen internationalen Schülerstreiks für mehr Klimaschutz sind am Freitag in Deutschland zehntausende junge Leute auf die Straße gegangen. In Großstädten wie Berlin, Köln und... Mehr»

Bundesrat stimmt für Einschränkung von Dieselfahrverboten

Dieselfahrverbote in weniger belasteten Städten sollen künftig vermieden werden. Der Bundesrat billigte am Freitag das vom Bundestag am Donnerstagabend beschlossene Gesetz, wonach Fahrverbote erst... Mehr»

Weltweiter Protesttag für Klimaschutz beginnt mit Demonstration in Neuseeland

Mit einer Demonstration in der neuseeländischen Hauptstadt Wellington hat am Freitag ein weltweiter Protesttag von Jugendlichen für mehr Klimaschutz begonnen. Mit Plakaten mit Aufschriften wie... Mehr»

Amthor: Schulpflicht geht vor „Fridays-for-Future“

Bei der Wahl zwischen Unterricht und Klimademos in der Schulzeit, entscheiden sich viele für Klimademos; bei der Wahl zwischen Playstation und Klimademos am Nachmittag sieht es dann bei manchen aber... Mehr»

Bundestag stimmt für Einschränkung von Dieselfahrverboten

Dieselfahrverbote in weniger belasteten Städten sollen künftig vermieden werden. Der Bundestag stimmte für eine Gesetzesänderung, wonach Verbote erst in Betracht gezogen werden sollen, wenn der... Mehr»

Klimaschutz-„Sorgenkind“ Verkehr wird zur Chefsache

Wer muss bis wann wie viel Treibhausgas einsparen? Dass die Erderwärmung wie im Pariser Klimaabkommen vereinbart auf möglichst 1,5 Grad begrenzt werden soll, darüber ist sich die Bundesregierung... Mehr»

Frankreich wegen „Versäumnissen“ beim Klimaschutz verklagt

Wegen „Versäumnissen“ beim Klimaschutz gehen Greenpeace und drei weitere Umweltschutz-Organisationen juristisch gegen Frankreich vor. Sie reichten am Donnerstag Klage beim Pariser... Mehr»

Scheuer sieht Deutschland auf gutem Weg gegen weitere Diesel-Fahrverbote

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) hält weitere Diesel-Fahrverbote in Deutschland für vermeidbar. „Ich gehe davon aus, dass es keine weiteren Diesel-Fahrverbote mehr geben wird, wenn... Mehr»

Mobilitätskommission: Senkung des CO2-Ausstoßes im Verkehrsbereich kostet Milliarden

Die Expertengruppe der Plattform Zukunft der Mobilität beim Bundesverkehrsministerium rechnet einem Zeitungsbericht zufolge mit Kosten von 160 bis mehr als 200 Milliarden Euro, wenn Deutschland den... Mehr»

Frankreichs Küste droht nach Untergang von Frachtschiff Ölpest

Nach dem Untergang des italienischen Frachtschiffs „Grande America“ im Golf von Biskaya droht Frankreichs Westküste eine Ölpest. Wie die Meerespräfektur in Brest am Mittwochabend... Mehr»

UN-Bericht: „Umweltschäden verursachen ein Viertel der Todes- und Krankheitsfälle“

Nach einem UNO-Bericht soll weltweit ein Viertel der Erkrankungen und vorzeitigen Todesfälle durch Umweltverschmutzung und -zerstörung verursacht werden. Von 9 Millionen Toten gingen 6 bis 7... Mehr»

Streit um Hambacher Forst: Kölner Gericht scheitert mit Vergleichsvorschlag

Weiter verhärtete Fronten im Rechtsstreit um den Hambacher Forst: Bei einer erneuten Gerichtsverhandlung über die Zukunft des Tagebauwalds im rheinischen Braunkohlerevier scheiterte eine Kammer des... Mehr»

Nach Hitzesommer drohen enorme Schäden durch Borkenkäfer

Borkenkäfer sind zwar winzig, können aber enorme Schäden anrichten. Nach dem Hitzesommer 2018 ist oft die Rede von Massenvermehrung, Plage und dramatischem Befall. Die Wortwahl lässt erahnen, wie... Mehr»

Größter Staatsfonds der Welt stößt Öl-Anteile ab

Norwegens staatlicher Pensionsfonds stößt seine Öl- und Gasanteile ab. Klima-Aktivisten hatten die am Freitag verkündete Entscheidung der norwegischen Regierung mit Spannung erwartet. Mit der... Mehr»