Schlagwort

Umweltschutz

">

Rodungsstopp bei Tesla: SPD stellt Klageberechtigung bayerischer Umweltschützer in Frage

Die SPD will die Klageberechtigung bayerischer Umweltschützer in Frage stellen, die in Bayern gegen Windräder klagen – und den Rodungsstopp beenden. Der "VLAB"-Verein hat das Verbandsklagerecht. ... Mehr»
">

Grünen-Politiker bekennen sich zu Rodungen auf Tesla-Gelände

"Wir brauchen Investitionen in nachhaltige Infrastruktur und zukunftsfähige Industrie und müssen dafür auch Fläche zur Verfügung stellen," so Grünen-Politiker Krischer. Mehr»
">

Datteln 4: Uniper warnt vor „kriminellen Protesten“ von Klimaaktivisten

Proteste von Klimaaktivisten behindern aktuell die Inbetriebnahme des Kraftwerks Datteln 4. Klimaschützer dringen unerlaubt aufs Grundstück und bedrohen Mitarbeiter. Uniper-Chef Andreas Schierenbeck... Mehr»
">

Entsorgung von Windkraftanlagen: Was tun mit den Rotorblättern?

65 bis 85 Meter lang, 25 Tonnen schwer: Rotorblätter von Windrädern sind schwer zu entsorgen. Was passiert mit den Rotorblättern, wenn sie ausgemustert werden? Mehr»
">

Tschechien kritisiert EU-Klimapolitik: Die Superergebnisse der deutschen Industrie darf man nicht kaputtmachen

Tschechiens Wirtschaftsminister Karel Havlicek sieht den Wohlstand seines Landes durch die Energie- und Klimapolitik der EU gefährdet und fordert Deutschland zu härterer Gangart gegen von der Leyens... Mehr»
">

Verkehrsministerium bei Umsetzung von Messinstitut für Verbrauch und Emissionen in Verzug

Schon unter dem ehemaligen Verkehrsminister Dobrindt begannen die Vorplanungen für ein Institut zur Erfassung von Emissions- und Verbrauchsdaten von Kraftfahrzeugen. Unter Minister Scheuer sind die... Mehr»
">

Rekordsumme: Volkswagen muss im Dieselskandal weitere Millionenstrafe in Kanada zahlen

Der Autobauer Volkswagen muss in Kanada wegen des Dieselskandals eine Strafzahlung in Millionenhöhe zahlen. Ein Gericht in Toronto billigte einen Vergleich zwischen dem Konzern und der kanadischen... Mehr»
">

Röttgen: Habeck hat sich mit seinen Äußerungen über Trump selbst disqualifiziert

Der Vorsitzende des Auswärtigen Ausschusses des Bundestages, Norbert Röttgen (CDU) sieht die jüngsten Äußerungen des Grünen-Chefs, Robert Habeck, über Trump zu Davos äußert kritisch. Mehr»
">

Bauernverband: Klima-Steuern auf Fleisch und Milch würde die wirtschaftlich Schwachen treffen

Der Bauernverband setzt darauf, dass die Verbraucher sich selbst für eine gesunde, ausgewogene Ernährung entscheiden. Höhere Steuern und Aufgaben - beispielsweise auf Fleisch - seien zu... Mehr»
">

Peter Wohlleben plädiert für mehr Gelassenheit: Greta Thunberg ist keine „Umweltheilige“

In der Klima- und Umweltdebatte plädierte Peter Wohlleben für etwa mehr Gelassenheit: "Wenn man ständig hinterfragt, ob es ökologisch korrekt ist, wenn ich das esse, dies tue oder so verreise,... Mehr»
">

„Wir müssen in der Forschung dabei bleiben“: Kretschmer schließt Rückkehr zur Atomkraft nicht aus

Füt Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) ist eine Rückkehr zur Atomkraft nicht ausgeschlossen. Die Bundesumweltministerin Svenja Schulze lässt in dem Punkt nicht mit sich reden. Mehr»
">

Lindner: Für Klimaschutz kann man die freiheitliche Gesellschaftsordnung nicht opfern

"Manche Klimaaktivisten träumen ja davon, dass zufällig zusammengesetzte Ökoräte Wahlen und Abstimmungen des Volkes ersetzen. Das ist nicht progressiv, das ist ökoautoritär", sagte der... Mehr»
">

Luisa Neubauer kündigt „Klimaklage“ vor Bundesverfassungsgericht an

Luisa Neubauer hat eine "Klimaklage" vor dem Bundesverfassungsgericht angekündigt. Mehr»
">

EU stellt eine Billion Euro für Klimawende bereit

Investitionen für eine Billion Euro sollen bis 2030 die europäische Klimawende anschieben. Das Geld soll etwa zur Hälfte aus dem EU-Haushalt kommen, der Rest von den EU-Staaten und privaten... Mehr»
">

EU-Kommission prüft Verbot von Verpackungen aus Plastik

"Wir wollen die Regeln für Einwegkunststoffe definitiv ausweiten und untersuchen gerade in welche Richtung das möglich wäre", sagte Virginijus Sinkevičius, EU-Kommissar für Umwelt, Ozeane und... Mehr»
">

„Nicht grüner sein als die Grünen“: Ex-Linken-Chef Ernst warnt Partei vor zu viel Klimaschutz

"Eine linke Partei sollte nicht grüner sein als die Grünen. Sie muss vielmehr insbesondere die Interessen der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer vertreten, ohne die Energiewende in Frage zu... Mehr»
">

Stahlindustrie: Klimaschutz geht nicht ohne „Anschubfinanzierung“

"Die Stahlindustrie ist zwar in der Lage, einen substanziellen eigenen finanziellen Beitrag zur CO2-Minderung unserer Gesellschaft zu leisten, aber ohne eine öffentliche Anschub-Finanzierung wird das... Mehr»
">

Umfrage: Migration ist wichtigstes Thema – Bundesbürger wollen Lösung von Problemen in der Asylpolitik

Die Bundesbürger sind der Meinung, dass die Probleme in der Flüchtlings-, Einwanderungs- und Asylpolitik sowie der Integration vordringlich gelöst werden müssen. Mehr»
">

Proteste gegen Kohlemine: Siemens-Chef trifft Klimaaktivistin Neubauer

Nach weltweiten Protesten von Klimaschützern gegen die Beteiligung des Siemens-Konzerns an einem Kohlebergwerks-Projekt in Australien trifft Siemens-Chef Joe Kaeser die deutsche „Fridays for... Mehr»
">

Bundesfinanzhof-Präsident: Klimapaket könnte Ansturm auf Finanzämter auslösen

Der Präsident des Bundesfinanzhofs hat davor gewarnt, dass das Klimapaket einen Ansturm auf die Finanzämter auslösen könnte. Mehr»