Sony Xperia Z4 Leaks: Sony Hack ermöglicht verfrühten Blick auf das Z4

Epoch Times19. Dezember 2014 Aktualisiert: 19. Dezember 2014 16:29

Seit dem großen Sony-Hack jagt eine Schreckensnachricht die andere und nun ist auch noch ein Bild des Xperia Z4 darüber geleakt worden.

Das Bild des nächsten Flaggschiff Smartphones befand sich im Anhang einer Mail, die in den gehackten Daten gefunden wurde, ist auf trustedreviews zu lesen.

In der E-Mail schreibt Sony’s Executive Vice President of Consumer Marketing, George Leon: "Sony hat uns nun die benötigten Darstellungen des neuen Z4 übersendet."

Außerdem steht in der E-Mail geschrieben, dass das Smartphone für Mai bis November 2015 vorgesehen sei.

Aktuell wird geglaubt, die Release des Flaggschiffs würde im Mai 2015 stattfinden.

Sony im Trend zu größeren Displays bei Flaggschiff-Smartphones

Betrachtet man die Abbildung des Gehäuses, so scheinen die Veränderungen die Unterschiede zum Vorgängermodell relativ gering auszufallen.

Das Bild zeigt einen weiter in die Mitte gerückten Ein-/Ausschaltknopf, was auf eine Vergrößerung des Handteils hindeutet.

Neuesten Leaks nach, scheint das Sony Xperia Z4 ein Quad-HD 5,2 Zoll Display zu erhalten.

Ein Sony Insider soll an Phone-Arena interne Dokumente weitergereicht haben.

Einig ist man sich aber anscheinend nicht was die Auflösung betrifft.

Während man auf einigen Seiten sicher ist (z.B. Giga.de), dass es bei der alten Auflösung von 1920×1080 bleibt, vermutet go2android, dass der Flaggschiff-Standard aus dem Hause Motorola von 2.560 x 1.440 (Motorola DROID Turbo aka Motorola Moto Maxx) Anwendung finden wird.

Außerdem ist von 3 GB RAM die Rede und wie erwartet, soll der 64-bit Oktacore-Prozessor von Qualcomm, der Snapdragon 810, mit an Bord sein. Das macht auch Sinn, denkt man daran, dass das Smartphone im Frühjahr erscheinen soll.

Falls Qualcomm es allerdings nicht schafft, sein Hitzeproblem bei höheren Spannungen in den Griff zu bekommen, scheint die einzige Alternative für ein Sony Flaggschiff-Smartphone der Snapdragon 805 zu sein.

Wird das Z4 schon im Januar gezeigt?

Gerüchten nach könnte das Xperia Z4 bereits auf der CES in Las Vegas im Januar gezeigt werden, berichtet Curved. Auch könnten das Xperia Z4 Compact und das Xperia Z4 Ultra dort bereits gezeigt werden.

21 Magapixel und Fokussieren wie eine DSLR

Der Exmor RS IMX230 hat 21 Megapixel auf 2,4 Zoll, genauer 5344×4016 Pixel. Videos können in Ultra-HD mit 30 Frames pro Sekunde und in Full-HD mit Ulra HD sogar 120 Bilder pro Sekunde.

Beim Kamerachip könnte es sich übrigens um einen Exmor RS IMX230 handeln, so netzwelt. Er greift auf 192 Sensoren zurück und ist in der Lage auch auf schnell bewegende Motive rasch schard stellen zu können. Dieses Verfahren kam bislang nur in DSLRs zur Anwendung.

Der Chip hat außerdem eine High Dynamic Range-Funktion. Dafür werden Bilder mit verschiedenen Belichtungen aufgenommen und im Anschluss automatisch zu einem Bild mit großem Dynamikumfang zusammengerechnet.

Laut Giga.de soll das installierte Betriebssystem übrigens Android 5.1 sein. (dk)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN
Schlagworte, , , ,