Geothermie: Strom und Wärme aus 3.000 Meter Tiefe

Das geothermische Feld von Larderello in der Toskana – das älteste der Welt – stellt derzeit 10 Prozent der gesamten geothermischen Stromversorgung der Welt bereit. Geothermie-Forscher der... Mehr»

Synthetische Kraftstoffe und Windstrom können sich gegenseitig unterstützen

Mit zunehmenden Windstrom muss auch der Energieverbrauch flexibel werden und sich verstärkt der Stromproduktion anpassen. Die finnischen Åland-Inseln wollen ihren Anteil an Windkraft rasch steigern.... Mehr»

Anti-Solarzellen können nachts Strom liefern

Solarzellen liefern Strom, weil sie Licht aufnehmen, nach demselben Prinzip können Gegenstände Wärme abstrahlen, "dann gehen Strom und Spannung in die entgegengesetzte Richtung", erklärt Professor... Mehr»

Probleme der Erneuerbaren: Naturgewalten und Produktionsfehler setzen Windkraftanlagen zu

Windkraftanlagen gelten als Hoffnungsträger der Energiewende, doch sie sind nicht ungefährlich. Hohe Windlasten, Produktionsfehler oder mechanische Defekte führen immer wieder zu Ausfällen oder... Mehr»

Energiewende bedroht Klimaziele – Energieintensive Betriebe ins „dreckige“ Ausland gezwungen

Mit Solarstrom kann man nicht 24 Stunden am Tag produzieren, doch das ist Voraussetzung für diverse Industriezweige wie Aluhütten und Chemiewerke. Kommt der grüne Strom, verschwinden die Jobs –... Mehr»

Windkraft droht „Luft auszugehen“: Umweltbundesamt warnt vor weiterem Einbruch in der Branche

Der Ausbau der Windkraft in Deutschland war bereits 2019 im Vergleich zu den Vorjahren drastisch zurückgegangen. Grund sind unter anderem politische Hemmnisse, aber auch zahlreiche Einwendungen von... Mehr»

Norweger protestieren gegen Windräder: „Die Deutschen besetzen wieder unser Land“

"Wenn du da solche Monster hinstellst, zerstörst du die Landschaft. Es wird nie wieder sein wie zuvor. Das ist ein Unding", so die Worte des norwegischen Umweltschützers Marino Ask. Er kämpft gegen... Mehr»

Klimaschutz? Über Tausend Hektar Wald für Bau von Windkraftanlagen gerodet

Für den Bau von Windenergieanlagen wurde in Deutschland etwa 1.400 Hektar Waldfläche gerodet. Insgesamt gibt es bundesweit 29.000 Windräder. Mehr»

Grüne wollen alte Militärradaranlagen für Windkraftausbau abschalten

Die Grünen fordern alle alten Radaranlagen abzuschalten, um Platz für den Ausbau der Windenergie zu machen. Angeblich würden 1500 Windkraftanlagen durch "veraltete zivile und militärische... Mehr»

Die andere Seite des Klima-Paketes: „Geisterstrom“-Philosophen bei Anne Will

„Wir produzieren den Strom, den erneuerbaren Strom. Wir sind nicht für den Netzausbau zuständig, das ist Aufgabe der Politik.“ Das sagte Windpark-Betreiber Jan Lorenzen bei TV-Moderatorin Anne... Mehr»

Greenpeace fordert Abschaltungen von Kohlekraftwerken noch in diesem Jahr

Greenpeace hat die Bundesregierung aufgefordert, noch in diesem Jahr Kohlekraftwerke abzuschalten. 25 Umweltschützer demonstrierten am Montag am Braunkohlekraftwerk Neurath in Nordrhein-Westfalen.   Mehr»

Ministerin Karliczek sieht in Wasserstoff „zentrale Klimatechnologie der Zukunft“

Vor Beginn der Wasserstoff-Konferenz der Bundesregierung in Berlin hat Bundesforschungsministerin Karliczek die Potenziale der Technologie für den Klimaschutz betont und stärkere Anstrengungen auf... Mehr»

Klagen: Ausbau von Windrädern an Land eingebrochen – Politik will Gegenmaßnahmen

Lange Genehmigungsverfahren und viele Klagen bremsen den Ausbau der Windkraft an Land. Das dürfte die Debatte um Gegenmaßnahmen weiter anfeuern. Mehr»

Thermoelektrischer Generator für 30 Dollar erzeugt Strom aus Weltraum-Kälte

Ein großer Teil der Weltbevölkerung hat noch immer keinen Zugang zu Strom, insbesondere nachts, wenn Photovoltaikanlagen nicht mehr in Betrieb sind. Ein günstiger thermischer Generator kann aus der... Mehr»

Dresdner Wasserstoff-Start-Up „Sunfire“ und Mineralölkonzern „Total“ kooperieren

Das Dresdner Elektrolyse-Start-Up Sunfire kooperiert mit dem französischen Ölkonzern Total. Im Rahmen eines Pilotprojektes lieferten die Wasserstoff-Spezialisten eine Elektrolyse-Anlage zur... Mehr»

22 Millionen GWh Strom mit Wasserkraft speicherbar – weniger als 1 Prozent weltweit benötigt

Wind und Sonne können unbegrenzt günstigen Strom erzeugen. Da Wind und Sonne aber weder vorhersehbar noch konstant sind, ist eine Speicherung besonders wichtig. Australische Forscher sind der... Mehr»

Windkraft ja, aber … Verfassungsrechtler kritisiert Pläne der Bundesregierung

„Der Staat schützt […] die natürlichen Lebensgrundlagen und die Tiere im Rahmen der verfassungsmäßigen Ordnung […]“, heißt es in Artikel 20a des Grundgesetzes für die... Mehr»

Energy Watch Group: „Erdgas beschleunigt den Klimawandel durch alarmierende Methanemissionen“

Die Umstellung von Kohle und Erdöl auf Erdgas erhöhe den Treibhauseffekt des Energieverbrauchs um rund 40 Prozent. Zu diesem Schluss kommt die Energy Watch Group und bezweifelt die... Mehr»

Desertec 3.0: Wasserstoff aus der Wüste soll die Energiewende retten

Derzeit stammen 40 Prozent des elektrischen Stromes aus erneuerbaren Quellen, dieser deckt jedoch nur 5 Prozent am Gesamtenergiebedarf Deutschlands ab. Ziel der Energiewende sind 50 Prozent... Mehr»

Windrad-Wildwuchs neu gestaltet: Bund ändert Ausbaugrenze für Windkraftanlagen im Norden

Neue Richtlinien für neue Windräder an der deutschen See. In Mecklenburg-Vorpommern beispielsweise fallen Begrenzungen für den Ausbau weg. Mehr»