Mafia-Machenschaften bei der «WaPo Bodensee»

Epoch Times8. August 2018 Aktualisiert: 8. August 2018 16:45
Radolfzell (dpa) - In der neuen Staffel der ARD-Vorabendserie «WaPo Bodensee» gerät ein Polizist unter Verdacht: Hauptmann Adrian Aubry (Martin Rapold) von der Schweizer Wasserpolizei wird vorgeworfen, in Mafia-Machenschaften verwickelt zu sein…
In der neuen Staffel der ARD-Vorabendserie «WaPo Bodensee» gerät ein Polizist unter Verdacht: Hauptmann Adrian Aubry (Martin Rapold) von der Schweizer Wasserpolizei wird vorgeworfen, in Mafia-Machenschaften verwickelt zu sein. Polizistin Nele Fehrenbach (Schauspielerkollegin Floriane Daniel) muss ihn deshalb festnehmen, obwohl er ihre große Liebe ist. Für eine Schlüsselszene der Folge «Seidenstraße» in der zweiten Staffel standen die beiden am Mittwoch in Radolfzell vor der Kamera. Gedreht wurde an der Polizeistation direkt am See. Die «WaPo Bodensee» gehörte 2017 zu den erfolgreichsten ARD-Vorabendserien. Die Ausstrahlung der neuen Folgen Staffel ist für Anfang 2019 geplant.

(dpa)
Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN