DAX am Mittag kaum verändert – BMW-Quartalszahlen enttäuschen

Epoch Times7. November 2017 Aktualisiert: 7. November 2017 12:31
Die Börse in Frankfurt hat am Dienstagmittag kaum Kurveränderungen verzeichnet. Gegen 12:30 Uhr wurde der DAX mit rund 13.471 Punkten berechnet. Dies entspricht einem Plus von 0,02 Prozent gegenüber dem …

Die Börse in Frankfurt hat am Dienstagmittag kaum Kurveränderungen verzeichnet. Gegen 12:30 Uhr wurde der DAX mit rund 13.471 Punkten berechnet. Dies entspricht einem Plus von 0,02 Prozent gegenüber dem vorherigen Handelstag.

Der Index hatte kurz nach dem Handelsstart mit 13.525 Punkten ein neues Allzeithoch erreicht. An der Spitze der Kursliste stehen die Anteilsscheine von RWE, Eon und der Münchener Rück. Die Aktien von BMW sind gegenwärtig kräftig im Minus am Ende der Liste. Marktbeobachtern zufolge blieben die am Dienstagmorgen veröffentlichten Zahlen des Automobilherstellers für das dritte Quartal hinter den Erwartungen zurück. Der Nikkei-Index hatte zuletzt zugelegt und mit einem Stand von 22.937,60 Punkten geschlossen (+1,73 Prozent). Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Dienstagnachmittag schwächer. Ein Euro kostete 1,1562 US-Dollar (-0,42 Prozent). (dts)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN
Themen
Panorama
Newsticker