Mehrfach UFO-Sichtungen in Japan

Von 18. April 2011 Aktualisiert: 18. April 2011 22:24

Im vergangenen Monat wurden in Japan Videos mit Sichtungen unbekannter Flugobjekte aufgezeichnet, manche davon während der Naturkatastrophen.

Eine Woche vor dem Erdbeben mit der Stärke 9.0 wurden vier UFOs gefilmt, die über dem Flughafen von Haneda schwebten. Die vier Objekte – drei davon sahen wie einzelne Lichter aus, das vierte hatte die Form von drei Lichtern, die nahe beieinander standen – schwebten während der Aufnahme ruhig am Himmel, während Flugzeuge an ihnen vorbei flogen.

Ufos über Japan – Klick für Video

Während der verheerenden Zerstörungen durch das Erdbeben und den Tsunami am 11. März wurden ebenfalls mehrere UFOs gesichtet. In der Videoaufnahme eines Live-Nachrichtensenders können Objekte beobachtet werden, die sich rasch, aber entgegengesetzt zu den vorrückenden Tsunamiwellen bewegen und schnell außer Sichtweite fliegen oder zügig aufsteigen und verschwinden.

Weiterhin zeigt ein anderer Nachrichtenausschnitt von Live-CNN ein Objekt, das nahe über dem zerstörten Atomreaktor in Fukushima schwebt. Das Objekt befindet sich in geringer Höhe über den Rauchschwaden des Reaktors, bevor es sich langsam zu bewegen beginnt und verschwindet.

Ebenfalls am 11. März wurden während der zahlreichen Eruptionen des Vulkans Sakurajima mehrere UFOs gesichtet. Wie aus verschiedenen Blickwinkeln von Livestream-Kameras erkennbar ist, schweben diese während der Ausbrüche nahe am Vulkan und helle Lichter bewegen sich entlang der Basis des Berges. Am 3. April wurde eine ähnliche Beobachtung gemacht, als während der Eruption von Zeit zu Zeit große grüne und blaue Lichter auftauchten.

Es existieren ähnliche von denselben Kameras aufgezeichnete Videos mit großen UFO-Formationen, die vor den Ausbrüchen des Vulkans im November und Dezember 2010 gefilmt wurden. Darauf können leuchtende Flugkörper, die zum Vulkan herabschweben und für lange Zeit darüber stehen bleiben, gesehen werden.

Während eines Nachbebens am 12. März um 5 Uhr morgens zeichnete ein Youtube-User ein helles diamantförmiges Licht auf, das sich ganz anders als ein Helikopter am Himmel bewegte. Der User kommentierte das Video einen Tag später mit dem Zusatz, dass er an dieser Stelle, wo er das UFO am Tag zuvor beobachtet hatte, keinen Stern ausmachen konnte.

Am 21. März war am Himmel ein schwarzes Objekt zu sehen, das zu rotieren schien und seine Form änderte; manchmal sah es rund aus, manchmal wie ein Donut und manchmal so, als ob es rechts und links zwei Turbinen hätte.

Am 26. und 31. März wurde eine Gruppe heller Objekte gesichtet. Das Video vom 26. März zeigt über ein Dutzend helle runde Körper, die in einer Linie angeordnet am Himmel schweben und sich schließlich zu einem Objekt vereinigen. In der Aufnahme vom 31. März bewegen sich über 20 helle Objekte frei und mit großer Geschwindigkeit am Himmel.
Schlussendlich gibt es noch einen Nachrichtenbeitrag – aufgenommen aus verschiedenen Blickwinkeln während des Nachbebens am 8. April –, bei dem hell aufblitzende Lichter im Video erkennbar sind.


Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN
Schlagworte, ,