Missbrauchsverdacht: Erzieher aus katholischem Kindergarten in U-Haft

Epoch Times9. September 2020 Aktualisiert: 10. September 2020 10:58

Die Kriminalpolizei hat im Raum Rastatt in Baden-Württemberg einen Erzieher aus einem katholischen Kindergarten festgenommen, der über drei Jahre Kinder im Alter zwischen drei und sechs Jahren sexuell missbraucht haben soll. Eines der Kinder habe sich Anfang des Jahres seiner Mutter anvertraut, teilten die Polizei in Offenburg und die Staatsanwaltschaft in Baden-Baden am Mittwoch mit. Das Erzbistum Freiburg erklärte, es nehme die Vorwürfe sehr ernst und stelle den mutmaßlich betroffenen Familien professionelle Unterstützungsangebote zur Verfügung.

Die katholische Kirche als Träger der Einrichtung hatte den 50-jährigen Deutschen demnach freigestellt, nachdem die Anschuldigungen bekannt geworden waren. Außerdem erstattete das Erzbistum Strafanzeige. Nach Aussagen von Kindern soll der Mann mindestens zehn Kinder zum Teil schwer missbraucht haben. Der Beschuldigte bestreitet den Ermittlern zufolge die Vorwürfe. Er sitzt in Untersuchungshaft. Die Ermittlungen dauern an. (afp)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN