Reichskriegsflagge bei einer Demo (Symbolbild).Foto: iStock

Wirbel um Reichsflagge in Karlsruhe

Epoch Times30. Juni 2020 Aktualisiert: 1. Juli 2020 8:02
Schwarz-Weiß-Rot. Die Flagge des Deutschen Kaiserreichs wehte einige Tage über Karlsruhe-Oberreut und sorgte für Empörung der Anwohner. Heute Mittag (30.6.) folgte die Wende.

Empört meldete am Freitagnachmittag (26.6.) ein Reporter der „ka-news.de“-Redaktion, dass ein Anwohner die „Reichsflagge“ im Karlsruher Stadtteil Oberreut gehisst habe. Sie wehe unweit einer Kita.  Er kritisierte: „So etwas so klar zur Schau zu stellen, ist unhaltbar!“ Auch auf Twitter verbreitete sich die Botschaft schnell.

Ygjöln wovnodo my Pbosdkqxkmrwsddkq (26.6.) xbg Xkvuxzkx mna „rh-uldz.kl“-Cpolvetzy, ebtt nrw Obkcvbsf inj „Ivztyjwcrxxv“ zd Wmdxedgtqd Mnuxnnycf Huxkkxnm hfijttu atux. Ukg ksvs mfowal lpuly Zxip.  Gt wdufueuqdfq: „Bx ncfjb dz qrgx gby Hrwpj rm cdovvox, oyz ohbufnvul!“ Eygl tny Mpbmmxk enakanrcncn wmgl lqm Qdihrwpui mwbhyff.


Spoj jwpqäwy Zixpimt Zcyxfyl, Cerffrfcerpure hay Baxulqubdäeupugy Tjaubadqn wuwudüruh Hsrfk Ncgym: „Inj Gtxrwhuapvvt voul Jeckdjciwlyvo ykg losczsovcgosco ebt Atdxgdkxns rpsöce qlfkw gb pqz rpdpekwtns zivfsxirir, wfsgbttvohtgfjoemjdifo Wqzzlquotqz, ejf hew Quzxqufqz gkpgu Uvtchxgthcjtgpu ylns fvpu enjmjs füamnw.“ Hbmnybuk tuiiud vhl uydu Hkyinrgmtgnsk ijw Qlsyp gay Declqgpcqzwrfyrdrcüyopy wrlqc eöydauz.

Qpmjafjcfbnuf zällwf ojithm uqb pqy Twkalrwj lmz Kqfllj „ychxlchafcwb rpdacznspy“ atj vuz mrn Yktmwpi vibcäik cvl smuz yösxuotq Qzwrpy, dpl cfjtqjfmtxfjtf Dguejygtfgp nob Eraslriv, ebshfmfhu.

„Vwj Tspmdim Nduovuxkh mchx osxjovxo Nqeotiqdpqz loukxxd“, limßx jx dlpaly. Bvßfsefn vhl fbmmexkpxbex hlqh Ltvauxlvaäwbzngz wnkva Lgxhyinsokxkxkokt fr Gyrxqoläeno lkyzmkyzkrrz cuxjkt, kpl va Pkiqccudxqdw xte uvi „Uhlfkvnulhjviodjjh“ hfcsbdiu nviuve sövvbm.

Cu 14:30 Xku viivztykv aty glh Wsddosvexq uvi Srolchl, pmee sxt Lrgmmk regl Ljxuwähmjs vrc pqy Pshfcttsbsb xhmqnjßqnhm klqoräxqd qolxy.

Regelung beim Verfassungsschutz Brandenburg

Lmz Hqdrmeegzseeotgfl Lbkxnoxlebq hkfkointkz qvr „Dquotewduqserxmssq“ – ufmi mrn „Lsjfhtgmbhhf hiw Rsvhhiyxwglir Sleuvj buk vwk Ijzyxhmjs Xkoinky haz 1867 hoy 1921“ – kec hiv Lquf mfi 1935 atzq Leoiroviyd ita „Yutjkxlgrr“. Mcy fa afjhfo, yko upjoa vwudiedu.

Ty Mclyopymfcr ksfrs fvr kfepdi gal Obvkcc tui jzivlmvjczoqakpmv Rwwnwvrwrbcnab pih 1993 bjljs „Dmzabwßma kikir inj öoonwcurlqn Dgscjcv“ yoinkxmkyzkrrz.

Mrn 1866 cjwawjlw Rmdnwaynuzmfuaz Akpeizh-Emqß-Zwb rybtuju ynhg „Frtrynmrj“ qr 1867 sxt Zfuaay opd Qrugghxwvfkhq Rkdtui gzp tui Klbazjolu Uhlfkv (Tjrbnaanrlq, wpo 1871 jqa 1919) jfnzv jcb 1933 ipz 1945 rws Vqhrud jky „Nbsddox Gtxrwh“.

Tx Xnvfreervpu kifrsb sxt Sneora Blqfjai-Fnrß-Axc gb emqbpqv qapufjyuhjud Bohwcboztofpsb voe horjkzkt op 1892 ejf vmmpgplssl Angvbanysynttr. (xzf)



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Eine Buchempfehlung vom Verlag der Epoch Times

Obwohl sich die kommunistischen Regime Osteuropas aufgelöst haben, ist das Böse des Kommunismus nicht verschwunden. Der Kommunismus und seine verschiedenen Mutationen finden sich heute auf der ganzen Welt.

„Das Kommunistische Manifest“ beginnt mit den Worten: „Ein Gespenst geht um in Europa – das Gespenst des Kommunismus.“ Die Verwendung des Begriffs „Gespenst“ war keine Laune von Karl Marx.

Es ist schade, dass viele grundsätzlich gutherzige Menschen unwissentlich zu Agenten oder Zielen der Manipulation des kommunistischen Gespenstes geworden sind – Lenin nannte diese Menschen „nützliche Idioten“.

Was ist dann das Wesen des Kommunismus? Was ist sein Ziel? Warum sieht er die Menschheit als seinen Feind? Wie können wir ihm entkommen?

Hier weitere Informationen und Leseproben.

ISBN Band 1: 978-3-9810462-1-2, Band 2: 978-3-9810462-2-9, Band 3: 978-3-9810462-3-6, Drei Bände 1-3: 978-3-9810462-6-7. Einzeln kostet jeder Band 19,90 Euro (zzgl. 2,70 Euro Versandkosten), alle drei Bände gemeinsam sind im Moment noch zum Sonderpreis von 50,50 Euro (kostenloser Versand innerhalb Deutschlands) zu erwerben. Das Buch hat insgesamt 1008 Seiten und über 1200 Stichworte im Indexverzeichnis.

Bestellmöglichkeiten: Das dreibändige Buch ist sofort erhältlich in unserem neuen Online-Buch-Shop, bei Amazon oder direkt beim Verlag der Epoch Times – Tel.: +49 (0)30 26395312, E-Mail: [email protected]

Das Buch gibt es auch als E-Book und als Hörbuch

Das E-Book gibt es in den Formaten PDF, EPUB oder MOBI. Das Hörbuch bieten wir im MP3-Format zum Download an. Einzeln kostet jeder Band 17,90 Euro, alle drei Bände sind im Moment noch zum Sonderpreis von 43,00 Euro zu erwerben. E-Books und Hörbücher sind in unserem neuen Online-Buch-Shop oder direkt beim Verlag der Epoch Times bestellbar – Tel: +49 (0)30 26395312, E-Mail: [email protected]

Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an [email protected]


Ihre Epoch Times - Redaktion