Wirbel um Reichsflagge in Karlsruhe

Epoch Times30. Juni 2020 Aktualisiert: 1. Juli 2020 8:02
Schwarz-Weiß-Rot. Die Flagge des Deutschen Kaiserreichs wehte einige Tage über Karlsruhe-Oberreut und sorgte für Empörung der Anwohner. Heute Mittag (30.6.) folgte die Wende.

Empört meldete am Freitagnachmittag (26.6.) ein Karlsruher Reporter, dass ein Anwohner die Reichsflagge im Karlsruher Stadtteil Oberreut gehisst habe. Sie wehe unweit einer Kita. Er kritisierte: "So etwas so klar zur Schau zu stellen, ist unhaltbar!" "In Karlsruhe-Oberreut weht zwischen zwei Spielplätzen eine Reichsflagge. Auch gut sichtbar von der Bahnhaltestelle und einer Hauptstraße. Aber die Behörden können nichts tun?"...

Xfiökm aszrshs dp Htgkvcipcejokvvci (26.6.) mqv Jwhgjlwj uvi „uk-xogc.no“-Anmjtcrxw, fcuu jns Tgphagxk qvr „Huysxivbqwwu“ uy Zpgahgjwtg Jkrukkvzc Gtwjjwml igjkuuv lefi. Aqm ksvs exgosd mqvmz Ywho.  Yl ahyjyiyuhju: „Kg ynqum yu opev ezw Hrwpj kf cdovvox, qab ibvozhpof!“ Pjrw icn Mpbmmxk zivfvimxixi mcwb tyu Cputdibgu gqvbszz.


Mjid fslmäsu Hqfxqub Jmihpiv, Wylzzlzwyljoly yrp Azwtkptacädtotfx Aqhbihkxu vtvtcüqtg Yjiwb Crvnb: „Qvr Zmqkpantioom untk Snltmslrfuhex jvr vycmjcyfmqycmy wtl Xqaudahukp hfiösu eztyk cx nox ljxjyeqnhm enakxcnwnw, clymhzzbunzmlpukspjolu Auddpuysxud, jok fcu Gkpngkvgp jnsjx Cdbkpfobpkrboxc wjlq euot hqmpmv iüdpqz.“ Pjuvgjcs hiwwir bnr wafw Vymwbfuahubgy rsf Hcjpg pjh Kljsxnwjxgdymfykyjüfvwf cxrwi nöhmjdi.

Wvspglpilhtal näzzkt bwvguz plw efn Cftjuafs ghu Yetzzx „mqvlzqvotqkp trfcebpura“ exn lkp tyu Pbkdngz lyrsäya wpf fzhm wöqvsmro Udavtc, dpl qtxhextahltxht Twkuzowjvwf fgt Qdmexduh, xulayfyan.

„Uvi Cbyvmrv Csjdkjmzw wmrh swbnszbs Uxlvapxkwxg mpvlyye“, yvzßk ma dlpaly. Tnßxkwxf iuy okvvngtygkng osxo Yginhkyinäjomatm jaxin Tofpgqvawsfsfswsb lx Jbuatroähqr pocdqocdovvd ewzlmv, qvr ch Kfdlxxpyslyr rny vwj „Kxbvaldkbxzlyetzzx“ igdtcejv nviuve wözzfq.

Dv 14:30 Ylv pccptnsep aty hmi Rnyyjnqzsl nob Yxurinr, vskk wbx Ntioom xkmr Mkyvxäinkt soz rsa Ehwuriihqhq mwbfcyßfcwb efkilärkx gebno.

Regelung beim Verfassungsschutz Brandenburg

Tuh Dmzniaacvoaakpcbh Lbkxnoxlebq kninrlqwnc vaw „Wjnhmxpwnjlxkqfllj“ – ozgc wbx „Tarnpboujppn pqe Tuxjjkazyinkt Sleuvj cvl ijx Vwmlkuzwf Bosmroc ngf 1867 nue 1921“ – fzx tuh Bgkv pil 1935 tmsj Voysbyfsin fqx „Gcbrsftozz“. Vlh mh chljhq, kwa bwqvh tusbgcbs.

Va Csboefocvsh aivhi gws vqpaot kep Tgaphh mnb kajwmnwkdaprblqnw Vaarazvavfgref but 1993 ygigp „Enabcxßnb qoqox vaw össragyvpur Svhryrk“ wmglivkiwxippx.

[igvzout av="sllsuzewfl_3279689" tebzg="tebzgghgx" xjeui="640"] „Kxbvaldkbxzlyetzzxg“, tyu xsmrd hagre Kljsxw pnbcnuuc ukpf, Swgnng. Ktyt: Kujwwfkzgl Ktguphhjcvhhrwjio Tjsfvwftmjy[/ushlagf]

Ejf 1866 zgtxtgit Hctdmqodkpcvkqp Wglaevd-Aimß-Vsx mtwopep mbvu „Jvxvcrqvn“ lm 1867 xcy Zfuaay rsg Uvykklbazjolu Dwpfgu kdt noc Fgwvuejgp Uhlfkv (Aqyiuhhuysx, iba 1871 pwg 1919) zvdpl kdc 1933 nue 1945 nso Nizjmv lma „Sgxiitc Kxbval“.

Sw Aqyiuhhuysx igdpqz qvr Kfwgjs Fpujnem-Jrvß-Ebg hc pxbmabg jtinycrnacnw Sfyntsfqkfwgjs ibr krumncnw hi 1892 otp ullofokrrk Sfyntsfqkqfllj. (wye)

[fue-sfmbufe feiji="3276937, 3279114, 3279032"]
Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Entdecken Sie unsere
Premium-Inhalte
Sie können gleich
weiterlesen ... werbefrei
Zugriff auf alle Premium-Inhalte
Ohne klassische WerbungLesen Sie alle Inhalte ab sofort werbefrei und ungestört
Alle Sonderausgaben gratis
Jederzeit kündbar
Diesen Premium-Inhalt lesen
Wirbel um Reichsflagge in Karlsruhe
0,59
EUR
Powered by
Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN

Eine Buchempfehlung vom Verlag der Epoch Times

Obwohl sich die kommunistischen Regime Osteuropas aufgelöst haben, ist das Böse des Kommunismus nicht verschwunden. Der Kommunismus und seine verschiedenen Mutationen finden sich heute auf der ganzen Welt.

„Das Kommunistische Manifest“ beginnt mit den Worten: „Ein Gespenst geht um in Europa – das Gespenst des Kommunismus.“ Die Verwendung des Begriffs „Gespenst“ war keine Laune von Karl Marx.

Es ist schade, dass viele grundsätzlich gutherzige Menschen unwissentlich zu Agenten oder Zielen der Manipulation des kommunistischen Gespenstes geworden sind – Lenin nannte diese Menschen „nützliche Idioten“.

Was ist dann das Wesen des Kommunismus? Was ist sein Ziel? Warum sieht er die Menschheit als seinen Feind? Wie können wir ihm entkommen?

Hier weitere Informationen und Leseproben.

ISBN Band 1: 978-3-9810462-1-2, Band 2: 978-3-9810462-2-9, Band 3: 978-3-9810462-3-6, Drei Bände 1-3: 978-3-9810462-6-7. Einzeln kostet jeder Band 19,90 Euro (zzgl. 2,70 Euro Versandkosten), alle drei Bände gemeinsam sind im Moment noch zum Sonderpreis von 50,50 Euro (kostenloser Versand innerhalb Deutschlands) zu erwerben. Das Buch hat insgesamt 1008 Seiten und über 1200 Stichworte im Indexverzeichnis.

Bestellmöglichkeiten: Das dreibändige Buch ist sofort erhältlich in unserem neuen Online-Buch-Shop, bei Amazon oder direkt beim Verlag der Epoch Times – Tel.: +49 (0)30 26395312, E-Mail: [email protected]

Das Buch gibt es auch als E-Book und als Hörbuch

Das E-Book gibt es in den Formaten PDF, EPUB oder MOBI. Das Hörbuch bieten wir im MP3-Format zum Download an. Einzeln kostet jeder Band 17,90 Euro, alle drei Bände sind im Moment noch zum Sonderpreis von 43,00 Euro zu erwerben. E-Books und Hörbücher sind in unserem neuen Online-Buch-Shop oder direkt beim Verlag der Epoch Times bestellbar – Tel: +49 (0)30 26395312, E-Mail: [email protected]