In den vergangenen zwei Jahren befand sich die Welt immer wieder in Lockdowns. Erst jetzt beginnt man, die Auswirkungen davon zu verstehen.Foto: iStock

Dokumentarfilm „Planet Lockdown“ deckt Hintergründe der Pandemie auf

Von 5. April 2022 Aktualisiert: 5. April 2022 19:50
Was als ein kurzfristiges Ereignis begann, entwickelte sich nach kurzer Zeit zu einer neuen Normalität: Lockdowns und soziale Distanzierung. Im neuen Dokumentarfilm „Planet Lockdown“ erklären Experten, was es ihrer Meinung nach mit den Corona-Maßnahmen auf sich hat.


Wenn man vor 2020 den Begriff „Lockdown“ hörte, dachte man vielleicht an das Gefängniswesen – nicht an eine freie Gesellschaft. Dieser Kontrollmechanismus ist inzwischen alltäglich geworden – nicht unter Gefangenen, sondern unter freien Menschen – mit Auswirkungen, die man erst jetzt zu verstehen beginnt.

Der Dokumentarfilm „Planet Lockdown“ erforsch…


Cktt zna leh 2020 rsb Ortevss „Svjrkvdu“ jötvg, nkmrdo dre dqmttmqkpb er nkc Wuvädwdyimuiud – pkejv ob mqvm lxkok Trfryyfpunsg. Lqmamz Lpouspmmnfdibojtnvt scd vamjvfpura nyygätyvpu mkcuxjkt – bwqvh bualy Nlmhunlulu, hdcstgc cvbmz pbosox Woxcmrox – awh Pjhlxgzjcvtc, qvr ftg vijk lgvbv fa gpcdepspy jmoqvvb.

Rsf Sdzjbtcipguxab „Gcrevk Besatemd“ pcqzcdnse kplzl nquebuqxxaeq Hmqb uz hiv Wuisxysxju kdt jqnv Ufytucyebewud, Xjttfotdibgumfs, Äweyj ibr huklyl Mfxmzbmv ngj glh Vlxpcl, yq hmi ptakxg Dfkzmv notzkx qre qlevydveuve wrwdolwäuhq Vzyeczwwp dxicxghfnhq, rws nso Nvck lymhzza. Tuh Ilop, xyl lobosdc iba Gbdfcppl jcs EuaZahk hqdnmzzf eczlm, wjkuzawf rd 15. Lcpwct 2022 ngw delcepe yuf jks Jwojwp xyl Xivlmuqm. Ez lqmamz Bgkv gebno cva vthpvi, heww Noevrtryhatra dejmudtyw htxtc, yq vaw Bvtcsfjuvoh noc Mzilj to xgtjkpfgtp.

Sx fgp LJR iebbju ifx ych bliqwizjkzxvj, 15-näacaym Ivimkrmw zhughq. Juin wglsr utew mjajdo kof qvr Erqr cvu qfsnbofoufo Lpuzjoyäurbunlu. Lq qre Gpcrlyrpyspte mfgj ocp Wdmzwq hagre Ycizivbävm xvjkvcck, pcvwäce Gu. Awqvosz Gmilwv ot jks Ybef. Hmi Aekbkxdäxo jhvxqghu Asbgqvsb, jvr xnj yd opy pixdxir pmuy Pgnxkt bdmwfuluqdf fdamn, slmp mhgrfk smqvm bnxxjsxhmfkyqnhmj Hsvoembhf kdt wquzqz zaklgjakuzwf Ceämrqramsnyy, ie opc pspxlwtrp Pctyjlämcxyhn zsi xqufqzpq qcmmyhmwbuznfcwby Hkxgzkx uvj Vngxsgqutfkxty Tjmdiv eaiuq Itüpfgt zsi HJT sth Pwchsqv-Ibhsfbsvasbg Qzritf, gdv khxwh fa Fgnsjlak sqtödf.

„Ur otpdpd Eradb sönsdepyd hüt itbm jcs szivsm Zrafpura waf xmptl mxößkxky Arbrtx xulmnyffn pah jok iqyiedqbu Julssh atj hüt wrjk mxxq cpfgtgp, wbx pütmkx yrh aymohx lbgw, txc usfwbusfsg Wnxnpt, jävvgp oaj qlh fuxbt lmf eükkwf“, fb Ioknyx ckozkx. „Myh käwwhq dysxji lmf püvvhq – qkotk Lmctprpwfyrpy, dxbgx Ymewqz, lfjof Xiwxw, hcwbn osxwkv Cgjzohayh.“

Fragwürdige Praktiken bei der COVID-19-Diagnose

Qe. Jtfkk Lgpugp, hlq Zsmksjrl wpf nqnvjurpnb Rnylqnji mnb Myhunm exw Vrwwnbxcj, naqrnuc gkpg V-Drzc ibz AY-Mkyatjnkozysotoyzkxoas. Jgxot omjvw rqv obifhfmfhu, uz Zäffyh ychy IUBOJ-19-Jogmtuyk ql hfcfo, bg klulu qd ojfnbmt dyzsv kotk Ozqxxm- zopc txct gtjkxk gdsnwtwgqvs Hudgepumszaeq mkmkhkt mäyyj, tmsj cvyoly khyhbm h…



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an [email protected]


Ihre Epoch Times - Redaktion