Im Antelope Canyon , Arizona/USA.Foto: iStock

Klassik des Tages: Der Mailänder Bach und ein Konzert für Oboe

Epoch Times18. September 2021 Aktualisiert: 21. September 2021 18:14
Aus der Reihe Epoch Times Musik – Für Liebhaber.

Johann Christian Bach (1735-1782) war der jüngste Sohn von Johann Sebastian Bach, er wurde der Mailänder oder Londoner Bach genannt. Er komponierte neben vielem anderen ein Konzert für Oboe in F-Dur, T291 (1770). Hier in einer Aufnahme mit Helen Jahren an der Oboe und dem Orchester „Musica Vitae“ unter Leitung von Peter Csaba.

  1. Andante 00:00
  2. Larghetto 08:57
  3. Rondeau: Allegretto 16:09

Johann Christian Bach war das elfte von dreizehn Kindern aus J.S Bachs zweiter Ehe mit Anna Magdalena und offenbar ein Lieblingssohn.

Er komponierte neben Kirchenmusik auch Opern – und fand großes Gefallen am italienischen Belcanto. Diese gesangliche Art übertrug er auf seine Sinfonien, die Kammermusik und seine Sonaten.

 



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an [email protected]


Ihre Epoch Times - Redaktion