Musik am Abend: Missa de Anglis

Epoch Times20. August 2019 Aktualisiert: 19. August 2019 12:22
Aus der Reihe Epoch Times Musik – Für Liebhaber.

Eine der am häufigsten aufgeführten Choralmessen der Welt ist die Missa de Angelis, hier in einer Fassung von „Schola Gregoriana Mediolanensis“ unter Leitung von Giovanni Vianini, Mailand.

Eine Choralmesse ist ein Zyklus aus stets gleichbleibenden Liedern der römisch-katholischen heiligen Messe im Gregorianischen Choral.

Zu einer Choralmesse gehören fünf Teile: ein Kyrie, ein Gloria, ein Sanctus und ein Agnus Dei. Hinzu kommt zum Abschluss ein Ite, missa est bzw. Benedicamus Domino, welches identisch mit der Melodie des Kyrie ist. Dabei kann unter den Messen verschiedener Komponisten und Einzelgesängen eine beliebige Auswahl getroffen werden – das Kyrie kann aus einer anderen Messe stammen als das Gloria. Eine der berühmtesten Zusammenstellungen ist das „Missa mundi“, das im aktuellen Gotteslob als erste Choralmesse gilt.

 

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN