„Denkt selbst!“: Hochschullehrer in den USA fordern Studenten zur eigenen Meinungsbildung auf

„Eure Motivation selbstständig zu denken, sollte die Liebe zur Wahrheit sein und der Wunsch, die Wahrheit zu finden." Mit diesem Plädoyer für das selbstständige Denken wenden sich... Mehr»

Sprache bildet Bewusstsein: Sind Attentäter und Terroristen Schutzsuchende?

FAZ über die "fragwürdige Karriere eines modernen Modebegriffs": "Dass jemand, der nach Deutschland kommt, um hier seinen Hass zu entladen, Attentate zu begehen und Menschen zu töten, wohl... Mehr»

TV-Star drohen bis zu 30 Jahre Haft: Geschworene im Cosby-Prozess vertagen ihre Beratungen auf Mittwoch

Dem 79-jährigen Cosby drohen bei einem Schuldspruch bis zu 30 Jahre Haft sowie eine hohe Geldstrafe. Geschworene sind sich uneinig. Mehr»

„Tatort“-Schauspieler prangert „Verblödung“ der Jugend durch Smartphones an

„Wenn ich der Gesetzgeber wäre, würde ich internetfähige Handys für Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren verbieten“, sagt der Tatort-Schauspieler Martin Brambach. Mehr»

Axel Retz fragt vor Pfingsten: Luther, Reformation, Heiliger Geist – wo seid Ihr?

Rechtzeitig zum Pfingstfest erreichte uns eine ebenso traurig-komische wie sarkastische Betrachtung von Gastautor Axel Retz zum Evangelischen Kirchentag am letzten Wochenende und einige seiner Fragen... Mehr»

Jürgen Fritz: Die Maßstäbe verschieben, damit die Dummen nicht beleidigt sind

Lasst uns alles relativieren und subjektivieren, dann können wir nirgends mehr objektiv schlecht abschneiden - Doch wie verändert das die Seele der Betroffenen? Ein Kommentar von Jürgen Fritz. Mehr»

So kommentiert ein Epochtimes-Leser Schäubles Aussage: „Wir können von Muslimen lernen – auch Toleranz“

Unser Leser Carsten Zwingmann ist der Meinung, dass Toleranz aber auf beiden Seiten stattfinden müsse und hat mit einem Facebook-Kommentar auf unseren gestrigen Artikel reagiert. Was er schreibt,... Mehr»

Selbstmordattentäter? Nein, muslimische Massenmörder! Befinden wir uns im Krieg?

Warum wir die Dinge beim Namen nennen, wahrhaftiger werden und in vielem grundsätzlich umdenken müssen, wenn wir überleben wollen - eine Analyse von Gastautor Jürgen Fritz. Mehr»

Hamed Abdel-Samad: „Ihr habt mehr in Islamisierung investiert als in Bildung und Aufklärung“

Die Zahlen nach dem türkischen Referendum zu relativieren, sei keine Problemlösung, meint Islam-Kritiker Hamed Abdel-Samad. Was man außer Acht lasse sei, wie in Deutschland lebende Muslime... Mehr»

Wie Kinder „in Dauerkomfortzonen zu Schmalspur-Menschen degradiert“ werden

Was den Kindern heute als Freiheit-des-Kindseins aufs Auge gedrückt wird, sei oft nicht mehr als ein totalüberwachtes räudiges Rasenviereck, auf dem sie betreut spielen dürfen, meint... Mehr»

Der deutsche Nanny-Staat beim Fernsehen

Letztlich entscheiden nicht mehr die Programmdirektoren bei ARD und ZDF darüber, wann eine Sendung gezeigt wird, sondern die Nutzer schlüpfen in diese Rolle und sehen eine Sendung, wenn sie dafür... Mehr»

Bechlenberg über unsere „moralische Verdammung“: „Das Problem sind nicht die Flüchtlinge, sondern die Mitschwimmer im Kielwasser“

In einer Analyse der heutigen Zeit sinniert Archi W. Bechlenberg über den Verlust von Freundschaften durch eine Spaltung der Gesellschaft. Darin spricht er all jenen aus dem Herzen, für die... Mehr»

Jens Sembdner von den PRINZEN: „Ein Tal ist notwendig, damit man auch den Gipfel zu schätzen lernt“

Ein Gespräch mit Jens Sembdner, Mitglied der Popgruppe „Die Prinzen“, und Autor des autobiographischen Buches „Von unten betrachtet geht es nur nach oben“ – Mein Weg zurück ins Leben.... Mehr»

„Wer glaubt, dass nach dem Tod alles endet, bitte nicht anschauen!“ – Neues VIDEO mit Heiko Schrang

„Wer glaubt, dass mit dem Tod alles endet, bitte nicht lesen!“ – Mit dieser Geschichte erregte Heiko Schrang neulich Aufsehen. In seinem neuesten Video erzählt er, warum er sein... Mehr»

Jürgen Fritz: „Imad Karim ist mein Bruder, nicht Heiko Maas“

Das Facebook-Konto des Filmemachers und ehemaligen WDR-Journalisten Imad Karim wurde am Freitag komplett gelöscht. Er ist das bisher prominenteste Opfer des Zensurgesetzes. Gastautor Jürgen Fritz... Mehr»

Historische Lüge oder Selbstbetrug? – „Ohne Mauerfall hätte die DDR einen besseren Sozialismus aufbauen können“

Sollen historisch eindeutige Lügen verboten werden? Klaus D. Leciejewski ist deutscher Publizist und Unternehmer, in seinem letzten Beitrag auf „Achgut.com“ geht er historischen Irrtümern,... Mehr»

Kinder müssen zu Hause erzogen werden, nicht in der Schule!

„Bitte“ und „danke“ gehören zur guten Kinderstube. In der heutigen Zeit beschweren sich allerdings immer mehr Lehrer über freches, respektloses und anstandsloses Verhalten ihrer Schüler.... Mehr»

Vergewaltigung von Bonn – Haben wir verlernt, uns zu wehren?

Was geschah bei dem Gewaltakt von Bonn? Warum hat der Freund des Mädchens nicht eingegriffen? Ein fiktiver Dialog von Gastautor Jürgen Fritz. Mehr»

Nazi oder Faschist – Wie hätten Sie es gern?

Begriffe wie Nazi oder Faschist werden heute schon fast inflationär benutzt, um "Andersdenkende zu verunglimpfen und denen, die sich auf sie einlassen wollen, den Appetit auf eine vorurteilsfreie... Mehr»

Schauspielerin Christine Kaufmann mit 72 Jahren gestorben

Die Schauspielerin Christine Kaufmann ist tot. Die 72-Jährige sei in der Nacht zum Dienstag gestorben, teilte ihr Management mit. Mehr»