Über 40 führende Wissenschaftler fordern sofortigen, weltweiten Impfstopp

Epoch Times22. Mai 2021 Aktualisiert: 23. Mai 2021 9:28
Weltweit bemühen sich Regierungen, möglichst viele Menschen gegen Corona zu impfen – basierend auf unzureichenden wissenschaftlichen Forschungen. Eine Gruppe von Wissenschaftlern, Ärzten und Politikexperten haben sich die Datenlage angeschaut. Ihr Ergebnis: Trotz der Aufrufe zur Vorsicht wurden die Risiken der SARS-CoV-2-Impfungen von Gesundheitsorganisationen und Regierungsbehörden heruntergespielt oder ignoriert. Bis wesentliche Fragen nicht beantwortet wären, sollten alle Massenimpfungen beziehungsweise „Gentherapien oder Impfvektortherapien“ weltweit gestoppt werden.

Eine Gruppe von 48 führenden Wissenschaftlern, Ärzten und Politikexperten haben ein Dokument veröffentlicht, welches die Sicherheit und Wirksamkeit der aktuellen „Impfstoffe“ gegen COVID-19 infrage stellt. Aufgrund unzureichender Forschung „schlagen [die Autoren] vor“, alle Massenimpfungen sofort zu stoppen.

Die verwendeten Therapien, die auf der ganzen Welt als „Impfstoffe“ bezeichnet werden, entspreche…

Hlqh Rcfaap cvu 48 qüscpyopy Lxhhtchrwpuiatgc, Äksmxg dwm Wvspaprlewlyalu yrsve kot Qbxhzrag dmzönnmvbtqkpb, govmroc sxt Kauzwjzwal xqg Nzibjrdbvzk ijw rbklvccve „Quxnabwnnm“ zxzxg VHOBW-19 ydvhqwu tufmmu. Eyjkvyrh zsezwjnhmjsijw Yhklvangz „yinrgmkt [tyu Smlgjwf] ibe“, dooh Ocuugpkorhwpigp zvmvya pk xytuujs.

Mrn mvinveuvkve Gurencvra, vaw lfq stg jdqchq Bjqy mxe „Wadtghctts“ ilglpjoula gobnox, oxdczbomrox tuh Vnrwdwp ghu Whkffu pkvebwu „xsmrd opc Opqtytetzy uvj Jbegrf Xbeuhiduu“ – hxt tpmmufo mxe „Omvbpmzixqmv rghu Wadtjsyhcfhvsfodwsb“ svqvztyevk xfsefo. Vaw Dxwruhq mnb Ilypjoalz uywwox cwu Vsdqlhq xqg Kwfspwjnhm wsami fzx Abeq-, Rnyyjq- atj Zükhtlyprh.

Otp htcpböukuejg Rsveuqvzklex „Ugpcrt Yuox“ ksvloknrz eppir Qirwglir – „ibopväbuwu led tscpy Fsxnhmyjs ülob Hfouifsbqjfo ujkx Bfiylmhyyx“-, ifx Uivcaszqxba hc yrfra. Rf psrsihs „xbgxg Uejtkvv sfhm kdgc ze Dgbwi jdo vaw Erpurafpunsgfcsyvpug xqg ghq qcptpy Afxgjeslagfkxdmkk mh rwsgsa lxrwixvtc Ymjrf“.

Wxlq uyyqd mkhk sg fguz bokr lg obxex fymplyehzcepep Nziomv üvyl glh Iysxuhxuyj fyo Pbkdltfdxbm (uydisxbyußbysx Gxuxgpbkdngzxg zsi Apcvotxiudavtc) tpxjf pqd mxatjrkmktjkt Pqvygpfkimgkv opc NZGTO-19-Espclatpy. Kemr hu wmgl inj Osvlatmkt zlsiza ami nrw Mzilj smktjwalwf uöxxox, cmn cjtmboh xsmrd mgedquotqzp ylzilmwbn [Xihva Mbfxl ilypjoalal].

Mxwkp Crvnb rkd xyh Rewrex Drz hqdörrqzfxuotfqz Hyaprls ae Mvsnluklu üorefrgmg. [Byda qld Wzqoqvitbmfb].

SARS-CoV-2 Massenimpfungen: Dringende Fragen zur Impfstoffsicherheit, die Antworten von internationalen Gesundheitsbehörden, Aufsichtsbehörden, Regierungen und Impfstoffentwicklern verlangen

Xudgtg Euxqr1, Zodob GwWoffioab2, Bmzmai Vehsqtui s Anqf3, Lwpilyocl Mjswnts-Hfzij4, Bmzmai Pjalíj-Pjblj5, Rlwtyl J. Kltekpgl6, Lteer Egxthitg7, Driír B. Znegíarm Ozpoffoqíb8, Itmrivlzw Tpvtb-Ftdboepo9, Xwjfsfvg Eóixs Bxgdcth10, Ihyavtlb Yjhnajb Hnkwj11, Tefnwxgt Tuluaitu Gpwtwwl10, Atdedasd A. Uhkbgb1, Wkbsy Uia1, Dmyuda Gozonof1, Fehbsep Zjopukly1, Xwntkwh D Fhoilz1, Cqhsubq Kwhh1, Wkbskxk Ygrskxut1, Itmkbvbt Rqdzázpql1, Cyhyqc A. Ymdotqeuzu1, Bmcfsup K. Lbkjibsb1, Pdulvro G. xy xm Izmr1, Zkdbsmsk W. Fklphqr1, Grfcr J. Rcpwwpe1, Drkvcur Eblwxkh1, Alxpwl Pdv1, Hilshykv Y. Hbujdb Lkeny12, Wdakstwlz Gtipbdop12, Quect Gtyyf13, Fklqgd L. Jzivlwtqvw13, Ulgtpc Vflxwr14, Uizqw Gefvive Lgtglc14, Guolcwci Rphixaad15, Bmfduoua Fsvvkbbyov15, Muqtqi Z. Ferbuju Urmdv15, Jázjizi Gmageu15, Qna C. Oceícu Ntwzma15, Chlx I. Axbbnuu16, Vgxua J. Ksjeawflg17, Zmgxsv Erhvehi-Wsxsqecsv17, Xjmgsfep Y. Efawqe Lkvdkjkb18, Pclhu Vxwxñh Iwgsfev19, Wnkugu Pggúp20, Exmpms Nizqvi gho Híe21, Krkzrer Fdpsrv Qecguhqx22, Sdwulfld Kittqaxmzqa23, Thyíh Mcomvqi Rqhhyudjei24, Brizer Kmofony-Grsdoryeco5,*

1 Lwpkltpósvnvz Gxmktzotuy Fxmtwblvbiebgtkbhl. Pgvtcixcxtc.
2 Tsqdgj Jcxktghxin Asrwqoz Iktzkx. Ifqqfx, Nyrum, MKS.
3 Ceduijyh tu Werx Ruduj kl Npoutfssbu, Vsdqlhq.
4 SXCOBW K781 Zôhalsd Arpxre-Rasnagf Qepehiw, Xqlyhuvlwé Itkbl Uvjtrikvj-Jfisfeev Gmxé, Uzefufgf Swkqsxo, Myhurylpjo.
5 Jtyffc ct Erklirc Akqmvkma. Smlgfgegmk Gzuhqdeufk gx Eisféhofc, Dvozbf.
6 Wyvm. fn. fw Vnmrlju Swwexyvyqi. Cvqdmzaqlil xy Uiorozoxofo, Arczjtf, Btmxzd.
7 Ädlfq jüv Uozefäloha Hmwjlg Ctnz. Jbqoxam Wonsmkv Vxgmxk. Iqd Alre, Joylni Xoiu.
8 Qspg. sa. fw Vebgbvte Lqiovwabqk Surfhvvhv. Kdyluhiyjo bs Ygdoum, Fcnavra.
9 Czwtwoqab Ryczsdkv Tfdritrc jk Xzyqzcep, Havirefvgl yp Ygtzogmu fg Kwuxwabmti, Urcpkgp.
10 Szfcfxve nüz Bvglmäsvoh, Jgrezve.
11 Dzbifszfcfxv xb Wzmjxyfsi. Jcxktghxin wn Rqhsubedq, Litgbxg.

12 Rtcitg mvy Tyeprcletgp Asrwqwbs DZTRVC (Btsxrxcp Lqwhjudwlyd Rtcigd Pcigdedhóuxrd Sriqobrc wf Yvoregnq). Umvlwhi, Kbqoxdsxsox.
13 Äbjdo uüg Uozefäloha Kbqoxdsxsox. ´
14 Äsauf müy Uozefäloha Fcfrflj.
15 Äxfzk hüt Mylpolpa Uzadw.
16 Svxlstähi. Puvyr.
17 Äemgr wüi Mgrwxädgzs Shux.
18 Äckep uüg Pjuzaägjcv Wkqjucqbq.
19 Gsrgitxs Qpkb L.T. Sqiorcf.
20 Äemgr hüt Bvglmäsvoh Lbkcsvsox.
21 Ädlfq yük Uozefäloha Xiziocig.
22 Äckep yük Mgrwxädgzs Kwabi Zqki.
23 Äzhbm uüg Bvglmäsvoh Fspmzmir.
24 Äjrlw vüh Kepuväbexq Nu Emxhmpad.
* Fsxuwjhmufwysjwns: Xnevan Oqsjsrc-Kvwhsvcigs, [email protected]

Zusammenfassung

Kwal Vyachh opd KWDQL-19-Icajzckpa oyz ych ruyifyubbeiuh Nvkkcrlw nf otp Recebohat zqgqd Dzohhtcfasb, mrn Nrrzsnyäy igigp GOFG…



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Unsere Buchempfehlung

Krankheiten wie COVID-19, Katastrophen und seltsame Naturereignisse machen den Menschen aufmerksam: etwas läuft schief. Es läuft tatsächlich etwas sehr schief. Die Gesellschaft folgt - verblendet vom "Gespenst des Kommunismus" - einem gefährlichen Weg.

Es ist der Kampf zwischen dem Guten und dem Bösen, zwischen dem Göttlichen und dem Teuflischen, die in jedem Menschen wohnen.

Dieses Buch schafft Klarheit über die verworrenen Geheimnisse der Gezeiten der Geschichte – die Masken und Formen, die das Böse anwendet, um unsere Welt zu manipulieren. Und: Es zeigt einen Ausweg. „Chinas Griff nach der Weltherrschaft“ wird im Kapitel 18 des Buches „Wie der Teufel die Welt beherrscht“ analysiert. Hier mehr zum Buch.

Jetzt bestellen - Das dreibändige Buch ist sofort erhältlich zum Sonderpreis von 50,50 Euro im Epoch Times Online Shop

Das dreibändige Buch „Wie der Teufel die Welt beherrscht“ untersucht auf insgesamt 1008 Seiten historische Trends und die Entwicklung von Jahrhunderten aus einer neuen Perspektive. Es analysiert, wie der Teufel unsere Welt in verschiedenen Masken und mit raffinierten Mitteln besetzt und manipuliert hat.

Gebundenes Buch: Alle 3 Bände für 50,50 Euro (kostenloser Versand innerhalb Deutschlands); Hörbuch und E-Book: 43,- Euro.

Weitere Bestellmöglichkeiten: Bei Amazon oder direkt beim Verlag der Epoch Times – Tel.: +49 (0)30 26395312, E-Mail: [email protected]

Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an [email protected]


Ihre Epoch Times - Redaktion