Wie viele 8 können Sie finden? Denken Sie nach, bevor sie antworten!Foto: Epoch Times

Wie viele Achten verstecken sich in diesem Rätsel? Die häufigste Antwort ist falsch!

Epoch Times25. Dezember 2019 Aktualisiert: 24. Dezember 2019 11:28
Diese Art von Rätseln gibt es überall im Internet. Angesichts der Tatsache, dass Technologie immer mehr zum Alltag gehört (und immer mehr Menschen ihre Tage vor Computern verbringen), war es noch nie so wichtig unserem Gehirn eine Pause zu geben.

Während Rätsel manchmal eher anstrengen statt entspannen, bieten Sie Ihrem Gehirn tatsächlich die Möglichkeit, die täglich benötigten Soft Skills zu verbessern. Eine Studie besagt zudem, dass ein (erfolgreich gelöstes) Rätsel Ihre Stimmung deutlich verbessert.

Manchmal sind sie einfach und schnell gelöst. Aber manchmal lässt Sie ein Rätsel wirklich verblüffen. Es ist bei jeder Gelegenheit anders und das ist die Schönheit von Denksportaufgaben. Wie viel Schlaf Sie hatten, zu welcher Tageszeit und in welcher Stimmung Sie sich gerade befinden, wirkt sich auf Ihre Fähigkeit aus, ein Rätsel schnell und richtig zu lösen.

Gehirn-Training wird immer wichtiger

Es ist wichtig, unser Gehirn und unseren Verstand auf dem Laufenden zu halten. Warum also nicht ein bisschen Spaß dabei haben? Das optische Puzzle unten ist ein kleiner „Gehirnschmalztrainer“. Laut der „Lach-Bibel“ können nur 3 von 10 Personen dieses Rätsel innerhalb von 10 Sekunden richtig lösen. Was denken Sie? Gehören Sie zu den Top 3?

Um die Sache ein bisschen interessanter zu machen, setzen wir das gleiche Zeitlimit! Das Bild unten ist mit lauten Sechsen gefüllt, doch es gibt tatsächlich ein paar hinterhältige Achten, die zum Spaß darin versteckt sind. Ihre Aufgabe ist es diese Achten finden. Sie haben 10 Sekunden Zeit. Wie viele Achten sehen Sie?

Achtung, fertig, los!

Es gibt zahlreiche erschwerende Faktoren. Zum einen die Schrift und die Farben. Auch die Formen der Zahlen 6 und 8 sind ähnlich! Plötzlich scheint es nicht so unwahrscheinlich, dass nur 3 von 10 Personen die richtige Antwort wissen, oder?

Gesunde Konkurrenz belebt das Denken

Bevor wir die endgültige Anzahl von Achten in diesem Rätsel enthüllen — Abwarten! Es gibt sogar eine interessante Wendung —, lösen Sie das Rätsel doch mit ihren Kollegen oder Freunden. Es gibt nichts Schöneres als eine gesunde Konkurrenz, um das Denken zu beleben!

Okay, Sie haben lange genug gewartet. Es ist Zeit für das Ergebnis.

Die richtige Antwort ist ACHT. Haben Sie die richtige Lösung gewusst? Wenn nicht, tippen Sie wahrscheinlich gerade auf Ihrem Bildschirm: „Es sind doch nur sieben! Ich habe es einmal gezählt und dann wieder und wieder. Es sind nur sieben Achten auf dem Bild!“

Schenken Sie jeder Aufgabenstellung Aufmerksamkeit

Stimmt schon! Während sich in der Tat sieben Achten zwischen den Sechsen befinden, müssen auch die große rote „8“ in der Frage selbst zählen! Also sind es insgesamt acht Achten.

Wenn Sie es nicht sofort verstanden haben, trösten Sie sich mit dem Wissen, dass die meisten anderen Leute es auch nicht gleich beim ersten Mal mitbekommen haben. Aber deshalb machen wir trotzdem immer wieder Rätsel, denn Rätsel sind ein wunderbarer Zeitvertreib. Ganz gleich, ob es nur Ihrem eigenen Gehirnschmalz dient oder ob Sie sich einem kleinen Wettbewerb mit Ihren Freunden liefern. (cs)



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an [email protected]


Ihre Epoch Times - Redaktion