Flagge der UkraineFoto: über dts Nachrichtenagentur

EU gibt 250 Millionen Euro für Ukraine frei

Epoch Times21. April 2015

Die Europäische Kommission hat am Dienstag weitere 250 Millionen Euro für die Ukraine freigegeben. Dies sei die letzte Zahlung im Rahmen der ersten Makrofinanzhilfe für das wirtschaftlich angeschlagene Land in Höhe von insgesamt 610 Millionen Euro, teilte die EU-Kommission in Brüssel mit. Das Programm diene der Deckung des dringenden Finanzierungsbedarfs der Ukraine bei gleichzeitiger Unterstützung der wirtschaftlichen Stabilisierung und des Reformprogramms des Landes.

„Die Ukraine unternimmt große Anstrengungen zur Reformierung ihrer Wirtschaft und Staatsführung, um ihre Wettbewerbsfähigkeit zu stärken und sich den Vorschriften und Werten der EU anzunähern“, erklärte Kommissions-Vizepräsident Valdis Dombrovskis. „Wir wiederum unterstützen das Land in seinem Kampf um Unabhängigkeit und territoriale Integrität.“ Bereits in der vergangenen Woche hatte die EU ein neues Hilfsprogramm in Höhe von 1,8 Milliarden Euro für die Ukraine aufgelegt. Die erste Auszahlung der neuen Hilfen soll Mitte 2015 erfolgen.

(dts Nachrichtenagentur)



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Dies umfasst ebenso abschweifende Kommentare, die keinen konkreten Bezug zum jeweiligen Artikel haben. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.


Ihre Epoch Times - Redaktion