CSU in bayerischer Landesumfrage weiter im Höhenflug

Epoch Times5. Mai 2020 Aktualisiert: 5. Mai 2020 17:35

In der Corona-Krise befindet sich die CSU in Bayern einer Umfrage zufolge weiter im Höhenflug. Würde am Sonntag ein neuer Landtag gewählt, würden sich laut der am Dienstag veröffentlichten Erhebung des Instituts GMS für den Sender Sat.1 47 Prozent für die Christsozialen von Parteichef und Ministerpräsident Markus Söder entscheiden. Damit würde die derzeit mit den Freien Wählern regierende CSU die absolute Mehrheit der Sitze erreichen.

Die 47 Prozent sind neun Punkte mehr als in einer GMS-Umfrage von Februar und liegen in der Größenordnung einer Umfrage des Bayerischen Rundfunks, der für die CSU Anfang April sogar 49 Prozent Zustimmung ermittelte.

Deutlich an Boden verloren hingegen die Grünen, die von 20 Prozent im Februar auf jetzt noch 15 Prozent absackten. Die AfD gab vier Punkte von elf Prozent auf sieben Prozent ab und ist nur noch fünftstärkste Kraft in Bayern. Die SPD liegt bei zehn Prozent (plus 1), die Freien Wähler bei neun Prozent (minus 2). Die FDP käme ebenso wie die Linke deutlich nicht in den Landtag.

Getragen wird die CSU von überragenden Zustimmungswerten für Söder, dem 91 Prozent ein gutes Krisenmanagement bescheinigen. Genauso viele halten Söder für einen guten Ministerpräsidenten – ein Plus von 28 Punkten gegenüber Februar.

GMS befragte für die repräsentative Erhebung vom 28. April bis 4. Mai 1006 Wahlberechtigte telefonisch. (afp)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN