Vorfristige Pflicht in Deutschland: Scheuer fordert Lkw-Abbiegeassistenten ab 2020

Epoch Times8. September 2019 Aktualisiert: 8. September 2019 9:42
Die EU will Abbiegeassistenten erst ab 2022 für alle neuen Fahrzeugtypen vorschreiben, ab 2024 außerdem für alle neu zugelassenen Fahrzeuge. Verkehrsminister Scheuer fordert dies für Deutschland schon ab 2020.

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) will schon im nächsten Jahr Lkw-Abbiegeassistenten in Deutschland zur Pflicht machen. „Ich werde nochmal bei der neuen EU-Kommission für einen anderen Zeitplan kämpfen. Ich setze darauf, dass die neue Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen Deutschland und den Verkehrsminister dabei unterstützt“, sagte Scheuer der „Bild am Sonntag“.

Momentan stehe Deutschland mit dieser Forderung komplett alleine, so der CSU-Politiker weiter. Die EU will Abbiegeassistenten erst ab 2022 für alle neuen Fahrzeugtypen vorschreiben, ab 2024 außerdem für alle neu zugelassenen Fahrzeuge.

Scheuer erklärte im Februar 2019: „Ich kann nicht verstehen, warum die europaweite Genehmigung dafür viele Jahre lang dauert“, sagte der Minister. Ein Abbiegeassistent bestehe aus zwei Mini-Kameras und einer Anzeige im Innenraum.

„Dafür muss niemand acht Jahre über Normen und Harmonisierungen diskutieren.“ Nach Angaben des Ministeriums ist derzeit geplant, dass Abbiegeassistenten in Europa erst ab 2024 in allen Neufahrzeugen eingebaut werden müssen. (dts)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN