EU-Außenminister beraten über Iran und türkische Militäroffensive in Syrien

Epoch Times10. November 2019 Aktualisiert: 10. November 2019 19:00
Themen beim morgigen Treffen der EU-Außenminister werden unter anderem die türkische Offensive in Nordsyrien und die Wiederaufnahme der Urananreicherung im Iran sein.

Die EU-Außenminister beraten am Montag über ihre Reaktion auf den weiteren Rückzug des Irans aus dem internationalen Atomabkommen (09.00 Uhr). Teheran hatte in der vergangenen Woche die Urananreicherung in der Atomanlage Fordo wieder aufgenommen. Die iranische Regierung reagierte damit auf den Ausstieg der USA aus dem Atomabkommen und aus ihrer Sicht nicht eingehaltene Versprechen der Europäer, die wirtschaftlichen Folgen wiedereingeführter US-Sanktionen auszugleichen.

Darüber hinaus beraten die Minister über die Militäroffensive der Türkei in Nordsyrien, die von der EU verurteilt worden war. Am Rande dürften auch die jüngsten Äußerungen von Frankreichs Präsident Emmanuel Macron zur Nato diskutiert werden. Er hatte dem Militärbündnis in der vergangenen Woche den „Hirntod“ bescheinigt. Weitere Treffens sind die Lage in Venezuela und Hongkong sowie das weitere Vorgehen der EU nach den Wahlen in Afghanistan. (afp)

 

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN